Lange wollene Strümpfe

Aus Bekannten- und Verwandten-Kreisen ist es jetzt public geworden, dass ich als Junge sehr gern lange wollene Strümpfe angezogen habe. Da ich mit 12 J. schon 1, 68cm groß war, bekam ich lange Strümpfe meiner Mutti angezogen, die so weit hoch reichten, dass ich regelrecht begeistert davon war. Als das meine Frau jetzt erfuhr, wollte sie mir gleich welche kaufen und war sehr dafür, dass ich wieder so ngezogen gehe. Aber sie bekam überall gesagt, die gäbe es schon lange nicht mehr. Kann dazu bitte jemand Hinweise geben?
Gottfried

Antworten (20)

Ich trug auch gern lange Strümpfe,in der Woche braun am WE in beige.Waren halt nur nicht lange sauber...Einzig das Anziehen des Leibchens und hinten zuknöpfen war blöd.Aber wenn es saß das fühlte sich irgendwie doch gut an und die 4 Strumpfhalter-richtig aus Metall) sah ich schon gerne an.Die guckten nach dem anziehen der Strümpfe auch manchmal unter der Hose ein wenig vor, war eben so. Ja bevor die langen Unterhosen und später die Kinderstrumpfhosen kamen war das doch auch eine schöne Zeit und Mutti hatte nicht soviel zu waschen.

Straps-Wollstrümpfe

Diese trage ich jeden Tag, darunter allerdings meisten ein 20 den Strumpfhose, so fühle ich mich richtig angezogen

Früher und heute

Wie sich die Zeiten ändern......

Von langen Wollstrümpfen halte ich nicht soviel. Deshalb trage ich Feinstrümpfe in 15 bis 20 DEN Stärke an einem Schlupfhüfthalter. Im Winter ziehe ich über meine Feinstrümpfe noch eine längere Shapewear-Shorts, damit ich nicht so schnell friere. Gottfried wünsche ich in seinen Feinstrümpfen viel Spaß und Genuss beim Tragen.

VG Peter

Ich habe die Lösung gefunden! Ich lasse keinen Herbst- oder Weihnachtmarkt aus und bin bis jetzt immer fündig geworden mit langen wollenen Strümpfen, sei RoBa leider nur noch die Restbestände anbietet.
Für die wärmere Jahreszeit bin ich mit meiner Frau einig, dass ich da auch auf Feinstrümpfe ab 40-DEN ausweichen darf. So kann ich ihre generelle Forderung voll erfüllen, grundsätzlich in langen Strümpfen an Strumpfhaltern zu ghen.

Jetzt in der kalten Jahreszeit gibt es nichts schöneres als lange Strapsstrümpf zu tragen

Wollstrümpfe tragen

Wie angekündigt habe ich meinen Mann in Wollstrümpfe gesteckt, in die innen der Abschluß von halterhosen Feinstrümpfen angenäht wurde. Erst wollte er nicht, hat sie dann doch angezogen. Das Gefühl hat ihm gefallen. Ich habe noch zwei andere Farben gekauft. Jetzt ziehen wir uns in der Wohnung zu Bermudas im Partnerlook an.

Wollstrümpfe tragen

Habe die Tipps von Heidi und Anette zu Wollstrümpfen mit darübergezogener Feinstrumpfhose probiert. Einwandfrei. Ich trage aber auch noch Strümpfe mit Hüfthalter. Fühlt sich fraulicher an.

Wollstrümpfe gegen kalte Beine

Strickstrumpfhosen gibt es von verschiedenen Markenherstellern, die zwar modisch sind, aber nicht die Beine wärmen. Ich benutze wollstrümpfe von Strumpf-Walther (Erlangen). Hüfthalter will ich nicht tragen. Ich habe den Rand 2 cm umgenäht und einen "Schlüpfergummi" eingezogen. Damit kann der Halt gut eingestellt werden. Trägt sich gut. Habe wärmere Beine.

Ich trage nun die RoBa-Wollstrümpfe seit vielen Jahren und bin begeistert von der Länge. Das war mein Problem von Anfang an. Nur RoBa konnte mir mit einer Strumpflänge von 85cm vom Strumpfrand bis zur Ferse bei Größe 43/46 helfen. Alle anderen Versuche waren zu kurz. Auch die Farben sind durch das Schilfgrün und Goldbraun, das Rot und Hellgrau vorzüglich gewählt. Ich freue mich immer wieder auf die Saison, wenn ich Hüfthalter und lange wollene Strümpfe tragen kann!

Wollstrümpfe tragen

Ich trage Wollstrümpfe mit einem Hühthalter, der 6 Strapse hat. Einwandfreier Sitz und gutes Tragegefühl.
Oder unter einer Feinstumpfhose.
Ich habe auch von halterlosen Feinstrüpfen den Abschluß abgeschnitten und von innen an den Wollstrümpfen angenäht. Trägt sich auch angenehm. Werde meinen Mann damit auch ausstatten.

Wollstrümpfe gegen kalte Beine

Lange Wollstrümpfe können auch mit einer darübergezogenen Strumpfhose getragen werden, wenn man keinen Strapsgürtel haben will.

Wollstrümpfe gegen kalte Beine

Die dicken Wollstrümpfe von Roba sind mit Strumpfhalter zu tragen. Gute Qualität und vor allem wärmere Beine.

Wollstrümpfe gegen kalte Beine

Wollstrümpfe gibt es beim roba- versand

Lange Strickstrümpfe an Straspen trage ich während der ganz kalten Jahreszeit.die nackten Beine unter der Jeans kann ich überhaupt nicht leiden

Lange wollene Strümpfe

Hallo Gottfried,

lange Wollstrümpfe für Männer gibt es nicht nur beim ROBA-Versand sondern auch im Korsettatelier von Susanne Braasch in Kassel und in Oberlungwitz bei ROGO/ESDA unter *****

VG Peter59

Lange wollene Strümpfe

Ich bin Lupus sehr dankbar für diesen ausgezeichneten Tip! Habe es gleich mal versucht und im Internet gefunden - habe eine Bestellung aufgegeben - und habe sogar auch schon die Bestätigung für die Lieferung! Es gibt also doch noch lange wollene Strümpfe und wenn mich nicht alles täuscht, steckt da auch ein Restverkauf von RoBa dahinter! Wenn die Lieferung da ist und mir die Qualität gefällt, wird sofort nachbestellt! Vielen Dank Lupus! Sehr aufmerksam! In der Bestätigung wurde wegen der Termine von "Rücksprachen mit der Strickerei" geschrieben. Das deutet ja darauf hin, dass die langen Strümpfe tatsächlich weiter hergestellt werden! - LG von Gottfried

Auch gerne

Habe als Jahrgang 57 auch gern lange, braune Strümpfe getragen.Fand das praktisch zur Lederhose, da man sie runterrollen konnte wenn es zu warm wurde und nachmittag wenns kühler wurde, wurden sie halt wieder angehängt.Die fürs Wochenende waren beige, und irgendwie feiner gearbeitet.Wurden dann aber schon inder Grundschule durch Strumpfhosen abgelößt die es auch für Jungs in unterschiedlichen Stärken(Silastik waren die dünnsten) für Jungs bis zur Größe 176 gab.Wurden bei uns im Erzgebirge noch bis in die 70er hinein von Jungs vereinzelt zu kurzen Hosen auch in der Schule getragen.Heute trage ich meißt Strumpfhosen, aber wenn alles paßt, auch mal Strümpfe zum Anhängen.Da habe ich ein paar Winterstrümpfe aus Baumwolle, aber auch 2Paar aus Nylon in hautfarben und schwarz.Was ich anziehe richtet sich nach der Temperatur draußen.

Lange wollene Strümpfe

Bin der Sucherei überdrüssig geworden und hatte Glück, einen Arbeitskreis für "reifere Damen" ausfindig zu machen. Die haben regelmäßige Treffen und arbeiten an elektronisch gesteuerten Amateur-Strickmaschinen. Sie arbeiten an Themenabenden und auf meine Anfrage hin sind sie auch bereit, mal lange wollene Strümpfe zu stricken. Sonst liegt ihr Gebiet bei Pullovern, Westovern, Strickjacken und Mützen, die sie auf Basaren oder Märkten durch Händler einem guten Zweck zuführen. Man kann nur leider keinen Termin bei ihnen fest vereinbaren, weil sie den Arbeitsraum nur für eine betimmte Zeit zur Verfügung haben und ein Projekt nicht immer gleich zuende führen können. Aber so habe ich doch Hoffnung, weiter in langen wollenen Strümpfen gehen zu können.

Noch immer lange Strümpfe

Doch, es gibt sie weiterhin, die Frage ist, welche Art möchtest Du tragen? Dünne Nylons, blickdichte Nylons (60 den und höher), oder wollene oder Baumwolle? In Farben und Mustern. Ein Problem ergibt sich, wenn Du sehr lang hinaufreichende möchtest, doch eine Lösung ist da: Ich kaufe mir Damen-Strumpfhosen und schneide das Höschen ab. Da gibt es viele Möglichkeiten.

Einiges zum Thema findest Du in meinen Blogs unter
http://*****

Ja, ich trug als Junge auch lange Strümpfe, sehr gerne und mit Genuß. Üblicherweise wurden sie durch Strumpfhalter (mit 2 Knöpfen am Strumpf) gehalten, die an einem Leibchen angeknöpft waren. Doch später (ab 12 oder so) bekamen wir Strumpfhaltergürtel wie die Mädchen, dann ab 15 etwa bekamen wir keine langen Strümpfe usw mehr.

Und seit ich 45 bin (1977) trage ich wieder immer welche, noch immer ein Genuiß!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren