Nach Jahren krank durch Piercings?

Hallo,
ich habe selber 2 Piercings einmal Nabel und einmal Nase.
Nun habe ich gerade etwas erschreckendes erfahren, was ich mir aber ehrlich gesagt gar nicht vorstellen kann. Eine Freundin hat schon seit zig Jahren zig Piercings an verschiedenen Stellen. Nun war Sie im Krankenhaus und musste sich operieren lassen (irgendwas mit dem Unterleib). Jetzt hat Sie alle Piercings entfernt, weil man Ihr im Krankenhaus gesagt hat das käme von den Piercings. Das kann ich mir gar nicht vorstellen. Wie soll man z.B. wegen einem Bauchnabelpiercing mehrmals eine Blasenentzündung bekommen zudem wenn man die Piercings schon zig Jahre hat? Ich versteh das nicht, ausserdem hieß es wohl, das man dadurch auch andere Krankheiten bekommen könnte wie z. B. Blutvergiftung. Das man so was kriegen kann wenn man das unprofessionell machen lässt unmittelbar danach, das leuchtet mir ja noch ein, aber Jahre später?

Habt Ihr auch mal solche Erfahrungen gemacht? Wenn ja würde ich gern mehr darüber erfahren, ansonsten muss ich wohl davon ausgehen, das da ein Arzt Panik macht!

Antworten (8)
Gelapp

Wie soll das schon gehen? Sowas geht garnicht!
Be kann auch durch andere Sachen kommen das hat doch nix mit Bauchnabel piercing zutun.. Wie soll das schon gehen? Das piercing ist weit weg von der Blase also bitte :D
Ich kenn viele die eins haben und das war bei noch keinem so! ;)
& wenn das so wäre hätte eurer piercer was gesagt wenn ihr euch das stechen lassen habt! Weil sowas gibts einfach ned und fertig.

Kein blödsinn! !!!!

Hallo cleo, ich hoffe meine meinung bzw. situation hilft dir weiter ich liege momentan im krankenhaus mit einer blasenentzündung die ich schon seid mehr als einem halben jahr habe, ich habe schon einige antibiotika ausprobiert und bestimmt schon jedes durch früher hatte ich nie mit BE (blasenentzündung) zutun aber heute wird es immer schlimmer. .. nichtmal irgendein schmerzmittel kann noch helfen. und die ärzte suchen auch vergeblich nach der ursache. ich habe schon alle erdenklichen tests durch und nichts deutet darauf hin wovon das kommen könnte. ich ziehe mich sehr warm an und trinke auch immer viel auf öffentliche toiletten gehe ich nicht und meinen blasentee trink ich auch so mal zwichendurch. als heute die ärztin kam und mir mitteilen wollte das sie immernoch nichts herausgefunden haben mischte sich ein arzt aus der chirugie mit ein dieser erklärte das der bauchnabel mit der blase zusammenhängt und das ich doch probeweise den piercing aus meinem bauchnabel machen sollte. (den piercing habe ich schon 8 jahre deswegen für mich eigentlich sinnlos, diese behauptung). aber siehe da ich habe nichts mehr seid einem halben jahr der erste tag an dem ich mich wieder normal fühle ohne blasenentzündung. ein tolles gefühl.

und mädels quält euch nich damit rum, wenn es am piercing liegt : gesundheit geht vor!

Lustig

Ich würde da einfach ma sagen die die das Metal vom Piercing nicht vertragen können es einfach mit einem Piercings aus Kunststoff probieren oder habt ihr da ma was gehört von wegen Krankheiten und die sind genau so gut wie die aus Metall. die Ärzte sagen nach 10 oder 20 Jahren kann was passieren wisst ihr heute schon ob euch das piercing in 10 oder 20 Jahren noch gefällt und ihr es tragen wollt? Gute Frage oder ^^

Bravo...

Ja ja, in der Bravo vor Jahren hiess es noch"vom Küssen Schwanger geworden"...Grins

Sepsis

Eine Sepsis zu bekommen und es nicht zu bemerken ist fast unmöglich. Sowas ist meist die Folge eines eindringens eines Bakteriums in den Blutkreislauf bei z.B. sehr sehr sehr starker Entzündung. Das geht meist mit massiver Schwellung und hohem Fieber einher.

Bevor man eine Sepsis bekmmt, ghet man soweiso freiwillig zu Arzt oder Piercer. Zumindest solang man noch bei Verstand ist und nicht ein Piercing über seine eigene Gesundheit stellt.

Kann ich mir nicht vorstellen...

Hi, ich habe seit 7 jahren nen Zungenpiercing u NIE probleme damit gehabt.U das was die Ärzte sagen, da würde ich nichts drum geben, schließlich reagiert jeder Mensch anders auf Schmuck.U ne Blutvergiftung bekommst nur wenn dich nicht an die Vorschriften hälst...

Beim bnp ist der stichkannal die zufuhr für mehrere bakterien! Es kann auch 20 jahre danach passieren das man infektionen und so weiters bekommt !!!!!

Sowas gibt es

Hallo,
ich habe schon öfters von solchen Sachen gehört.
Aber öfters durch eine Metallvergiftung die man durch piercings noch nach jahren kriegen kann...Erst fühlt man dich irgendwie schwach, müde, und hat verschiedene schmerzen, wie zb kopfschmerzen...Die meisten ärzte finden nicht raus das sowas durch das piercing kommt, erst ein heilpraktiker erkennt sowas.Und auch starke Migräne können von augenbrauenpiercings und nasenpiercings verursacht werden. unabhängig davon obs gut oder schlecht gestochen ist.
Manche Leute vertragen einfach keine Piercings. Bis auf die Metallvergiftung sind aber alle anderen sachen weg sobald man das piercing entfernt hat.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren