Nach Langstreckenflug habe ich einen starken Druck im Ohr, was kann ich dagegen tun?

Hallo! Gestern morgen bin ich aus Argentinien zurückgekommen. Nach der Landung und auf dem Weg zum Gepäckband verspürte ich einen starken Druck im rechten Ohr. Zuerst machte ich mir keine Sorgen und dachte daß der Druck im Laufe des Tages weggeht. Doch jetzt sind 28 Stunden vergangen und der Druck ist immer noch da. Vorhin habe ich mir die Nase zugehalten und ganz fest gepustet, aber das nützte nichts. Habt ihr eine Idee, was der Druck bedeuten könnte und wie ich ihn loswerde? Danke! Gruß Goldstein

Antworten (1)

Wenn der Druck nicht weggeht, dann einfach mal mit Nasenspray versuchen die Nase und die Nebenhöhlen zu befreien. Das ist überhaupt wichtig, wenn man sehr empfindlich auf den Ohren ist, dann hilft auch kurz vor dem Start und kurz vor der Landung das Nasenspray. Das befreit die Nebenhöhlen.

Wenn der Druck zu stark auf den Ohren ist, kann es auch zu einem Riss im Trommelfell kommen. Das muss dann schnell behandelt werden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren