Nacktheit Themen - ehrlich oder erfunden?

Lese sehr oft hier im Thema Nacktheit die Beiträge, was ich aber sehr oft glaube, die meisten erfinden einfach Geschichten, glaube sehr oft das es einfach nur Erfunden ist, um selber Erfahrungen zu dem Thema Nacktheit zu bekommen.
Mich würde Mal ehrlich interessieren ob ich damit Recht habe.
Bitte mal wirklich offen und ehrlich dazu schreiben.

Themen
Antworten (9)

Natürlich sind Träume oder ausgeschmückte Geschichten nicht zu vermeiden. Aber letztlich ist es doch nicht so erheblich. Denn immerhin setzt man sich auch auf diese Weise mit dem Thema Nacktsein auseinander. Zudem sind nicht wenige Menschen tatsächlich nackt zu hause, ohne dass sie es zugeben würden. Ein Bekannter von mir war während der Studienzeit als Paketbote unterwegs. Ich glaube ihm schon, das mehr Menschen nackt die Tür aufmachen, als man gemeinhin glaubt. Somit bin ich gerne bereit, etwas mehr zu glauben, von dem was manche schreiben.

pflaumenbrand
@KatharinaW

Du hast sicher recht damit, dass nicht alles, was hier geschrieben wird, wahr ist. Diese Vermutung habe ich auch schon lange. Aber das macht auch nichts, wenn nicht jedes Detail stimmt. Bei Dir gefällt mir die Formulierung: Genussvolles nacktes Leben.

Erfunden?

Ich stelle mir vor, dass man nicht alles, was hier geschrieben wird, für bare Münze nehmen kann. Vielleicht ist?auch einiges ausgedacht, aber zur Hauptsache stelle ich mir vor, dass die hier erzählten Dinge schon einen wahren Kern besitzen. Ja, hier sammeln sich Menschen, die sich sowieso für Nacktheit interessieren, da ist klar, dass sie über andere Erfahrungen verfügen als Menschen, die da nicht interessiert sind.
Ich möchte noch etwas zu mir persönlich sagen. Ich bin wirklich eine Frau und wirklich gern nackt. Wenn etwas unglaubwürdig wirkt, dann wahrscheinlich deshalb, weil ich natürlich nur ausgewählte Dinge erzähle. Z.B. hat es die Aktshootings in meiner Kindheit, von denen ich geschrieben hsbe, wirklich gegeben. Nichts erzählt habe ich von meinen Missbrauchserfahrungen als Kind und dsvon, welchen Schmerz es für mich bedeutet, dass ich meinen Eltern völlig egal bin. Beides gehört nicht hierher. Wohl aber, dass ich trotzdem zu einem genussvollen nackten Leben gefunden habe, das ich gern mit euch teile!

Henndrick
@ pflaumenbrand

Jeder kann ja auch nur von seinen eigenen Erfahrungen berichten und die können halt unterschiedlich sein. Es gibt eben welche die es überwiegend so wahr genommen haben das die Frauen eher verklemmt sind als die Männer, aber das sind ja auch immer nur Momentaufnahmen. Ich selber habe da halt meine Erfahrungen gemacht und die zeigen mir das es nicht so ist. Sondern den Männern da im nichts Nachstehen.

pflaumenbrand
Meine Erfahrungen

Ich möchte den Post von Svenja vom letzten Jahr aufgreifen und dazu sagen, dass Nacktheit an einem passenden Ort kein Exhibitionismus ist.

Und an Dirch und Henndrick, der den Post wieder hochgeholt hat, dass es an meinen Erfahrungen liegt, dass ich Frauen für verklemmter als Männer halte. Nach den Beträgen hier im Forum ist das sicherlich nicht immer so.

Henndrick

Ob das wahre oder erfundene Geschichten sind kann ich von hier aus nicht beurteilen, aus dem einen oder anderen lese ich aber sehr wohl raus das es doch einige erfundene Geschichten hier gibt. Ob die Frauen wirklich so verklemmt sind stelle ich hier aber sehr in Frage, ich kenne schon einige die sich, ich nenn es mal, sich sehr frei bewegen und auch sehr aufgeschlossen sind. Ich selber kann da sonst zu meiner Person sagen das alles was ich hier schreibe auch selbst erlebt habe. Ansonsten schreibe ich hier schon wenn es nicht meine eigenen Erfahrungen sind, sondern die von Freunden oder Bekannten.

Hallo Jack57,
bei mir ist es so. Ich gehe sehr gerne in die öffentliche Sauna und mache überall, wo es erlaubt ist, oder keinen stört FKK.
Laufe auch gerne nackt durch meine Wohnung, würde aber so, nie die Tür aufmachen, wenn ich nicht weiß, wer geklingelt hat.

Kann mir aber gut vorstellen, dass hier schon mal von Träumen berichtet wird, als ob bestimmte Personen dies so erlebt hätten.

Hallo Pflaumenbrand,
warum sollten die Frauen nicht so offen sein, wie die Männer bzw. wie sie hier schreiben.
Kenne sehr viele Frauen, die nicht so prüde sind wie Männer und mit dem Thema Nacktheit absolut kein Problem haben.

Grüß,
Dirch

Vielleicht passt das nicht ganz zu Deinem Thema, aber ist mir gerade mal eingefallen: Sicher gibt es verklemmte Menschen, die mit Nacktheit große Probleme haben. Wenn ich an meine Erziehung denke, dann habe ich in meiner Familie bis heute (bin gerade 18 geworden) Freiheit und Freizügigkeit in vielen Dingen erlebt, wozu auch der Umgang mit Sexualität im weitesten Sinn zählt Vielleicht finde ich es gerade deshalb ziemlich daneben, wenn es als ein Kriterium für Aufgeschlossenheit gelten soll, nackt in einer Wiese zu liegen oder im Adamskostüm einkaufen zu gehen. Vor allem frage ich mich, ob da nicht Offenheit mit Exhibitionismus verwechselt wird.

pflaumenbrand
Erfundene Geschichten

Viele Geschichten sind erfunden, z. B. Geschichten die mit Frauennamen. Die meisten Frauen oder Mädchen sind so verklemmt, dass sie nicht einmal das Bikini Oberteil weglassen, geschweige sich ganz nackt auf die Wiese zu legen oder nackt zum Kiosk zu gehen.

Ich lese die Geschichten aber trotzdem gerne.

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema