Nasenschleimhaut trocknet bei Wärme sehr schnell aus - was hilft?

Bei Wärme (so ab 25 Grad) trocknen meine Nasenschleimhäute sehr schnell aus und ich kann dann u.a. kaum Gerüche wahrnehmen. Wie könnte ich das vorbeugend vermeiden? Danke schon mal für jede Info von euch. Gruß, Sinja

Antworten (2)

Trockene Nasenschleimhäute kann man mit Nasensprays wieder befeuchten. Viel Trinken ist ebenfalls wichtig.

Trockene Nasenschleimhäute

In trockenen Räumen kann man Wasserverdunster in Form von Wasserschalen aufstellen. Als direktes Mittel gibt es Meerwassernasensprays oder Nasencremes. Diese sorgen für feuchte Nasenschleimhäute. Man sollte auch darauf achten, genügend zu Trinken.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren