Psychotherapie mit Krebstherapie verbinden?

Hallo ihr.

Mein Patenonkel hat vor einigen Wochen die Diagnose Knochenkrebs bekommen und seitdem ist in unserer Familie nichts mehr wie vorher. Er kann damit nur sehr schwer umgehen und die Therapie ist für seinen Körper und vorallem für seine Psyche eine ziemliche Tortur. Ich denke es wäre sinnvoll, die Krebstherapie vielleicht mit einer Psychotherapie zu verbinden. Was meint ihr? Kennt ihr ähnliche Fälle?

Antworten (2)
Simonton

Ja, auch ich kenne die Simontonmethode.
Und es ist sicher gut da was für die Psyche zu tun.

Linda

Simonton Methode

Hallo, habe selber einen Knorpetumor im Brustkorb gehabt.Psychisch war ich sehr belastet.Die Simonton Methode hat mir sehr geholfen mit meiner Erkrankung umzugehen.
Alles Gute für Deinen Onkel

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren