Schweißfüße und schwitzige Hände

Ich habe ein großes Problem mit Händen und Füßen.
Wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme sind meine Schuhe richtig feucht von innen und der GEruch ist nicht besonders angenehm. Auch in den Handfläche schwitze ich sehr stark und mind. 1 Mal im momant kommt es mir vor als ob meine Hände sich komplett neu bilden würden. Wie bei einer Schlange die ihre Haut wechselt.

Kann man gegen beide Sachen irgendetwas tun?
Fußpuder oder Fußdeo hilft auf jeden Fall garnicht.

Danke für die Hilfen.

Antworten (10)
Odaban ist goldwert

Auch wenn die Frage schon älter ist, ich bin zufällig auf diesen Thread gestoßen und ich denke mir das tun andere vielleicht auch. Deswegen mein Tipp: Odaban-Fuss
Odaban gibts gegen Hand- und Fußschweiß und als Antitranspirant-Spray.
Je nachdem wo man am shclimmsten schwitzt. Das Spray ist auf jeden Fall goldwert und das Fußpuder habe ich auch schon ausprobiert, ist genauso gut.

Schweißfüße

Hallo liebe Leute!

Ich lege recht viel Wert auf mein Wohlbefinden und finde es halt sehr unangenehm, wenn ich dann irgendwo zu Besuch bin und meine Schuhe ausziehen muss, da meine Füße ziemlich stinken, besonders wenn man mich darauf anspricht, selbst meine Freundin meckert schon immer, wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme und das ganze Wohnzimmer nach Käsefuß riecht.. Könnte mich dafür jedes mal in Grund und Boden schämen..

Ich habe schon bei Google gesucht um für mein Problem eine Lösung zu finden:
http://www.iontophorese.de

Vielleicht ist das hier was für Euch auch das richtige...

Das blöde: die Zimtsohlen die hier angesprochen wurden sind soooo dünn, die nehmen fast keine Feuchtigkeit auf, gegen Geruch sind die sicher prima, aber gegen den Schweiß ist es wohl nix. ich habe meine Schweißfüße mit der Iontophorese in den Griff bekommen... hab das Gerät vom Spezielisten bezogen... Link zum Thema direkt waäre hier: Schweißfüße

Nasse hände und fuße

Sprich deinen arzt / Hautarzt auf hyperhidrose an und laß dich nicht abwimmeln
abhilfe soll die leitungswasser-iontophorose bringen. nach absprache mit der krankenkasse. diese bezahlt das.

Das ultimative

Ich bin voll und ganz von Odaban überzeugt. Man findet in Google die Homepage. Es gibt eine Geldzurückgarantie. Ich verkaufe das in meinem Fußpflegestudio. Ausserdem bekommt man es in der Apotheke.
Das hilft 100% ig. VG, aipee

Geruchsvernichtende Funktionssocken gegen Schweissgeruch

Das zauberwort ist Tencel, eine Naturfaser aus Bambus. Gib es als Funktionssocke von Lorpen und lt. Testerfahrungen habens die schlimmsten Schweissfüsse nicht geschafft, die Socken zum stinken zu bringen

http://genxtreme.de/gxt/lorpen-funktionssocke-kurz-herren-xctm-p-86.html

Einlegesohle

Mein Tipp Einlegesohle mit Latex Schaum und Silber gegen Schweißfüße verwenden, diese wirkt

+ antibakteriell
+ geruchsbindend
+ formstabile, langanhaltende Polsterung
+ optimale Luftzirkulation
+ Komfort-Entlastung der Füße und Fußgelenke

Beispiel

http://www.sanshop24.de/de/article/434_Einlegesohle%20mit%20Latex%20Schaum%20und%20Silber.html

@ Nadine

Ob das absterben der Schweißdrüsen eine gute Idee ist, glaube ich nicht.

Einzig wahres Mittel...

Da hilft nur ein Mittel aus der Apotheke (wird dort zusammen gemixt):
Alum Chlorat Hexyhydric 10g
Isopropanol 70 % 10g
Alcohol Isopropylicus -6.3111g
Aqua Purificata Plus Zusch -3.6889g
Aqua Purificata Plus Zusch 30g

Das habe ich mir in der Apotheke mixen lassen. Es lässt die Schweißdrüsen absterben und hilft wirklich!

Alles Gute!

Hi Nathalie,
ich möchte keine werbung machen aber ich habe mein jahrelanges problem extrem stinkender mauken folgend in den griff gekriegt. kinderleicht, schnell und billig.
ich arbeite zuhause und trage seit jahren nur noch offene schuhe (so gesundheits-sandalen).nur zum weggehen habe ich schuhe angezogen (1-2x in der woche. die schuhe stanken zum himmel - die sandalen hielten maximal 2 monate (danach löste sich die sohle auf - es war erbärmlich)beim arzt war ich natürlich auch - dieser schickte mich jedoch unverrichteter dinge wieder weg - obwohl ich privatversichert bin :)).
er wollte sich damit mangels erfolg nicht abgeben. verschiedene medikamente, puder, deo... ich hab das ganze programm durch.dann gab`s vor ca. 4 wochen bei uns in der gegend einen schnäppchenverkauf von lidl. ganzer einkaufswagen voll für 20, - euro. da hab ich zugegriffen was das zeug hält. u.a. auch frischeduftsohlen. < hätt ich mir niemals gekauft da deo usw. nie geholfen hat. aber nunja dachte ich, für umsonst? da stinken vielleicht die schuhe nicht mehr so doll und ich kann die mal im keller stehenlassen.also hab ich die ausgepackt und in die schuhe eingelegt. (waren mit fichtennadelduftnote)- nun stank das ganze haus nach fichtennadel:( - naja immer noch besser als käsemauken.dann hatte ich die schuhe das erstemal an.
freu:) - es stank nicht mehr nach schweiss - (auch die strümpfe nicht)
boah, dachte ich, so schlecht sind die ja garnicht. - aber es ging noch weiter.
nach ca. 1 wochen wollte ich mal wieder heiss baden.(dusche sonst nur)- lieg also sonntags in der badewanne und will mich entspannen da fangen auf einmal meine füsse an wie wild zu jucken. < es war wirklich unangenehm.ich raus, baden konnte ich vergessen. schnell kaltes wassser drauf und gekratzt was das zeug hält. nach ca. 10 min gings dann wieder.
socken an, sandalen an und raus auf`n balkon eine rauchen. da fing es dann wieder an - ich aus den sandalen raus und über waschbetonplatten geschrubbelt.
es war fürchterlich - so etwas hatte ich noch nicht erlebt.der juckreiz liess dann aber nach. ein paar tage später beim baden das gleiche nochmal.
danach war ruhe. meine socken kann ich heute mit ins bett nehmen - absolut kein gestank mehr. meine füsse erholen sich zusehends. vorher hatte ich echt so ne dicke hornhaut < die ist komplett weg - die füsse sind einfach wieder ganz normal

Hallo Nathalie,
deine Frage ist ja nun schon älter, vielleicht liest Du trotzdem mal wieder rein.
Dein Problem scheint eher ein organisches zu sein, lass dies doch bitte von Deinem Arzt abklären, welche Ursache Deine Beschwerden haben.
Möglicherweise ein Schilddrüsen- oder Nierenproblem?!
Um die Beschwerden zu lindern, könntest Du Deine Hände & Füße täglich (über einen Zeitraum von 3-4 Wochen) z.B. mit Allpresan Fußsprudeltabs (mit Eichenrindenextrakt und Salbei) baden und danach mit Allpresan-Cremeschaum Nr.5 (gegen schwitzende Füße) eincremen. Gute Besserung.
Gruß Sabine.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren