Sind erbsengroße Erhebungen im Rachenraum normal?

Weil ich gestern ein Kratzen im Hals hatte, habe ich mit der Taschenlampe mal in den Mund geleuchtet. Dabei ist mir eine erbsengroße Erhebung vorne am Rachen aufgefallen. Da ich selten dort hineinschaue, weiß ich auch nicht, ob das normal ist oder ich mir Sorgen machen muß. Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Hildegard

Themen
Antworten (3)

Wenn das Kratzen oder die Schluckbeschwerden in zwei, drei Tagen nicht verschwunden sind, würde ich mal zum Arzt gehen. Es könnte sich ja möglicherweise nicht nur um eine harmlose Erkältung handeln, sondern vielleicht um eine Mandelentzündung.

Für Kinder und Doofe zum Mitschreiben:
Das Zäpfchen sitzt genau in der Mitte, die Mandeln aber links und rechts von der Mitte.

Das könnte eine geschwollene Mandel sein - oder auch nur das Zäpfchen! :-)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren