Sind extrem leichte Laufschuhe nur für den Wettkampf geeignet oder auch zum Training?

Nach einem Jahr regelmäßigen Joggens, nehme ich seit kurzem auch an Laufveranstaltungen ein. Zur Verbesserung meiner Zehnkilometer-Zeit (48 Minuten) möchte ich mir jetzt extrem leichte Laufschuhe kaufen. Könnte das was bringen und könnte ich diese Schuhe auch zum Training benutzen (laufe circa 15 KM im Training)? Wer kann mir dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Solang

Themen
Antworten (3)

Wenn man doch eher zu den Hobbyläufern gehört und nicht zu den Elitesportlern, kann man die 100 g Gewichtsunterschied zwischen normalen und superleichten Laufschuhen wirklich vernachlässigen.

Ich komme damit gar nicht klar, weil diese leichten Laufschuhe einfach keine vernünftige Dämpfung haben. Und die Füße werden auch nicht genug gestützt.
Außerdem weiß ich nicht, was das viel bringen soll, wenn man ein paar Gramm weniger an den Füßen hat. Das macht den Kohl doch auch nicht fett.

Die Lightweight Laufschuhe sind eigentlich nur für die Wettkämpfe gedacht und nicht für das normale Training. Außerdem geht das auch ganz schön ins Geld, wenn du darin trainierst, denn diese Schuhe sind ganz schnell durchgelaufen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren