Sind Kinder von Raucherinnen größer?

Letztens haben wir uns auf der Arbeit über Raucherinnen und ihren Kindern unterhalten. Rausgekommen ist, dass Kinder von Raucherinnen größer sind als von nichtraucherinnen, kann das sein?

Antworten (4)
Nein

Nein, ganz sicher nicht! Die Kinder werden nur Geistig behindert/gestört!

KristinaFee
Nein, größer ganz sicher nicht

Wie schon gesagt wurde, sind sie "meist" sogar kleiner, da das Rauchen wachstumshemmend ist. Rauchen in der Schwangerschaft schadet und danach in der Wohnung natürlich auch. Eigentlich ist es Körperverletzung dem Kind gegenüber und gehört tatsächlich bestraft, da dies sogar Folgen für den Rest des Lebens "haben kann". Bei einer ehemaligen Klassenkameradin war das sehr deutlich zu sehen. Da sind beide Kinder, also sie und ihr Bruder, als Frühchen gekommen (Sie mit 8 Monaten, er mit 6 Monaten) und auch später hat keiner von beiden die Marke von 1, 60 m überschritten, wo besonders er schon drunter leidet. Die Mutter ist vor ein paar Jahren an ihrer Raucherei verreckt (sorry, aber das Wort trifft es ziemlich genau). Es ist jedem seine eigene Entscheidung zu rauchen (Ich tu´s auch) aber lasst eure Kinder da raus.

Nein

Ich glaube das nicht und zweitens sollte das rauchen in der schwangerschaft bestraft werden weil es noch schaedlicher ist als es ohnehin schon ist.

...

Nein das kann nicht sein, wenn die Mutter in der Schwangerschaft raucht bleiben die Kinder kleiner als sonst oder bekommen allmögliche Allergien oder werden Geistig oder Körperlich behindert.

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren