Sind Neuroleptika gefährlich?

Ich leide unter starken Depressionen und mein Arzt und auch mein Psychiater können wir nicht so richtig helfen. Es wird einfach nicht besser und in den extremen Phasen würde ich gerne Medikamente nehmen, Neuroleptika zum Beispiel. Aber ich habe Angst, dass die abhängig machen können. Gibt es hier Betroffene oder kann mir jemand sagen was ich tun kann?

Antworten (2)
Neuroleptika führen zu keiner Abhängigkeit

Neuroleptika haben zum Teil wirklich gravierende Nebenwirkungen, aber jemanden zu warnen, seine Medizin nicht zu nehmen, ist unverantwortlich. Die Annahme, dass Neuroleptika abhängig machen, ist nicht korrekt. Du verwechselst Neuroleptika mit Benzos, die tatsächlich abhängig machen. Das plötzliche Absetzen ohne Rücksprache mit dem Arzt kann zudem sehr gefährlich sein.

Neuroleptika heilen zwar die Krankheiten nicht, sie geben den betroffenen Menschen aber ihre Lebensqualität wieder.

Ja sie sind sehr gefährlich machen abhängig und verändern deinen körpoer und dein gehirn... google mal ein bisschen. da gibt es nähnmlich einen film darüber ... er ist schon etwas älter aber sagt wohl sehr viel darüber aus was diese teufels medikamente bewirken... glaube mir ich weis wovon ich rede wenn ich das sage ich nehme auch aab und an neuroleptika... gezwungenermaßen..
hoffe ich konnte dich davor warnen ...
LASS besser die finger davon und greife zu alternativen heilprozessen... kostet geld aber ist immer onoch besser als ein leben lang blah blah blah

mfg
bw

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren