Sollte man bei Erbrechen und Fieber unbedingt einen Arzt aufsuchen?

Hallo! Mein Freund und ich waren gestern zu einer Geburtstagsfeier eingeladen. Mein lieber Freund hat aber ein Gläschen zu viel getrunken und sich mehrmals in der letzten Nacht übergeben. In dem Erbrochenen war Blut zu sehen und es war ihm sehr schwindelig. Ich wollte einen Notarzt suchen, aber mein Freund wollte das nicht. Er wollte sich vor dem Arzt nicht blamieren. Vor einer Stunde hatte er 39 Grad Fieber. Wie soll ich ihm klar machen, daß er jetzt nicht den Held spielen soll und zu einem Arzt muß? Könnt ihr mir bitte helfen? Vielen Dank! LG laura20

Antworten (2)

Alkohol und Erbrechen sind keine Seltenheit. Man sollte das abshcätzen, ob man zuviel getrunken hat und das Erbrechen eine natürliche Reaktion des Magens ist. Allterdings wenn Fieber auftritt, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen oder den Notarzt zu rufen. Fieberschübe können extrem in die Höhe schnallen.

Fieber und Erbrechen

Bei Fieber und Erbrechen ist es immer besser, einen Arzt aufsuchen. Es kann sich um eine Infektion handeln, die hoch ansteckend sein kann.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren