Spielen Männer grundsätzlich mit einer härteren Bespannung?

Ich brauche mal wieder eine neue Bespannung für meinen Tennisschläger. Nun würde ich gerne wissen, ob es je nach Geschlecht unterschiedliche Bespannungshärten gibt, also spielen Männer grundsätzlich mit einer härteren Bespannung oder wovon hängt die Bespannungshärte ab?

Antworten (2)

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Bespannung des Schlägers nichts darüber aussagt, ob der Schläger einem Mann oder einer Frau gehört. Meiner Meinung nacht, macht das auch keinen Unterschied. Es gibt Männer, die haben mehr Kraft als Frauen, während es auch Frauen gibt, die mehr Kraft als Männer haben. Von daher denke ich, spielt das keine Rolle. Es kommt also immer auf die individuelle Spieltechnik, die Kraft des Einzelnen und den eigenen Bedürfnissen an.

Subjektiv....

Hallo Sabine!

Die härte Bespannung ist grundsätzlich sehr subjektiv. Während ich zum Beispiel eher weiche Bespannungen bevorzuge (ca. 17 KG), spielen andere Bekannte mit bis zu 30 KG. Anfängern würde ich raten eine ausgewogene bis etwas leichtere Bespannung zu spielen (ca. 21-23 KG), da man bei geringerer Härte weniger Kraft aufgewendet werden muss, bei zu leichter Bespannung geht allerdings schnell die Kontrolle verloren, also nicht zu weich!

Zudem gibt es immer einen Toleranzbereich, der auf den Ramen angegeben ist, falls du diese über- oder unterschreitest, ist das für Rahmen und Saite nicht gerade zuträglich, manche machen es jedoch trotzdem, weil sie eh ständig neue Schläger haben.

Alles in allem: fang mit ca. 23 an oder meinetwegen 23 quer, 21 längs und probiere dann aus, ob du die Saite lieber härter oder weicher haben möchtest!

Viel Erfolg, Jim!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren