Streifen vor den Augen

Guten Morgen,
ich habe jetzt zum zweiten Mal, innerhalb von drei Monaten ein merkwürdiges Augenproblem. Beide Male habe ich einen Text auf sehr dunklem Hintergrund auf meinem Smartphone gelesen und hatte dann plötzlich das Gefühl, ich habe ganz feine Streifen vor den Augen. Nachdem ich das Handy weggelegt habe, hielt es knapp eine Minute an. Trage eine Lesebrille. Kennt jemand so etwas?
Gruß
Caro

Antworten (2)

Hallo Caro,

ich habe das gleiche Problem.
Jedoch mehrmals täglich, bei jedem Text den ich durchlese.
Danach schaue ich auf eine Wand und sehe immer noch diese Streifen.

Ist das gefährlich?

Das ist normal

Das ist ganz normal. Beim Sehen spielt eine chemische Substanz eine Rolle. Durch die Lichteinwirkung wird auf dem Augenhintergrund Seh-Purpur gebleicht. Das nehmen die Nervenzellen wahr, und im Gehirn entsteht ein Bild. Der Sehpurpur wird ständig neu gebildet. Wenn Du einen Bildschirm mit großen Hell-Dunkel-Unterschieden anstarrst, wird entsprechend viel Seh-Purpur verbraucht, der nicht so schnell nachgebildet werden kann. Dann siehst Du eine Minute lang die Streifen als Überbleibsel der hellen Zeilen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren