"Grauer Nebel" auf einem Augen - ist das nur vorübergehend?

Seit einigen Tagen habe ich so einen "grauen Nebel" auf meinem linken Auge. Nächste Woche habe ich erst einen Termin beim Augenarzt. Mein Arbeitskollege meint, das hätte sein Vater auch mal gehabt und wäre wieder von allein zurückgegangen. Könnte das stimmen oder habe ich doch ein ernsteres Augenproblem? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Serasol

Antworten (3)

Eine ernsthafte Erkrankung ist das nicht, es handelt sich lediglich um trockene Augen, die man mit Augentropfen wieder hin bekommt.

Trockene augen

Ein grauer Nebel auf dem Auge kann durch trockene Augen entstehen, mit Augentropfen bekommt man das schnell wieder in den Griff. In der Apotheke gibt es eine Auswahl an rezeptfreien Augentropfen, die das Auge wieder befeuchten und einen natürlichen Tränenfilm herstellen.

Hallo,

Also es könnte schon was ernstes sein.meine Oma hat die gleichen Symtome wie du und ist auch zum Augenarzt gegangen und bei ihr kam raus das sie den Grauen Star hat...die Krankheit beckommen viele im Alter.Wie alt bist du den??

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren