Tempolimit auf der Autobahn - dafür oder dagegen?

Durch die Klimadiskussion kommt oft der Vorschlag eines generellen Tempolimits auf deutschen Autobahnen zur Sprache. Dieser Vorschlag ist allerdings schon alt, und wird sich meiner Meinung nach sowieso nicht richtig durchsetzen lassen, da es einfach zu viele Gegner gibt. Außerdem denke ich nicht, dass das wirklich etwas zum Klimaschutz beitragen würde. Seid ihr für oder gegen ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Antworten (8)
Moderator
@ Pobel100

Ich glaube kaum, das auf Autobahnabschnitten, auf denen jetzt nur 100km/h erlaubt sind, dann 130km/h erlaubt sein werden, wenn es ein generelles Tempolimit von 130km/h auf allen Autobahnen geben würde.
So viel ich weiß, ist an vielen Stellen nur 100km/h erlaubt, da dort ein Unfallschwerpunkt war, oder es da andere Gefahren, wie z.B. starkes Gefälle gibt. Durch die Geschwindigkeitsbeschränkung auf 100km/h soll es da ja weniger Unfälle geben, daher wäre es doch totaler Schwachsinn, das da dann wieder 130km/h erlaubt ist, dann würden die Unfallzahlen wohl wieder ansteigen.

Die Autofahrer sollen doch endlich mal die Augen aufmachen-
mit einem generellen Tempolimit würde man schneller vorankommen als heute!
Es gibt kaum noch Strecken auf der Autobahn, auf denen man ohne Geschwindigkeitsbeschränkung fahren kann und meist ist es 100 oder 120. Da wär es doch viel sinnvoller, wenn man einfach immer 130 fährt.
Das trägt ja auch zur Entspannung bei, das würde sicher zu weniger Kleinkrieg auf den deutschen Autobahnen (Drängeln, Lichthupe, etc.) führen.

Moderator
@ tom5

Bei dem starken Verkehr hier im Ruhrgebiet, dürfte man dann wohl den ganzen Tag nur noch 60 der 70km/h fahren, wenn es da auch solche Messungen geben würde und die Geschwindigkeit der Luftqualität angepasst werden müsste.

135790
Ich finde das gut

Dass es noch kein Tempolimit gibt.
Klar in Baustellen 80 oder 60 ist komplett in Ordnung.
An Wohngebieten vorbei, oder wenn sich die Fahrspur verengt 100km/h.
Ansonsten, wofür gibt es denn Autobahnen, sie sind dafür da schnell vorwärts zu kommen.
Ich fahre sehr gerne schnell. Das kommt bei mir aber nur vor, wenn ich in den Urlaub fahre und das ist 1x im Jahr und da möchte ich dann auch mal mit 160-200km/h fahren.
Außerdem machen sie dann mit ihrem Tempolimit nur noch mehr Kohle.

Bin zwar

Aus Österreich und bei uns gibt es schon immer ein Tempolimit auf Autobahnen von 130 Km/h.
Finde es auch sinnvoll mit dieser Geschwindigkeit kommt man auch gut voran und noch dazu etwas sparsamer, bei den Benzin u. Dieselpreisen hilft es nicht nur der eigenen Brieftasche sondern auch der Umwelt.
Seit einigen Jahren gibt es bei uns auch Teilabschnitte wo der "Lufthunderter" besteht.
Diese Geschwindigkeitsbeschränkung wird auf Überkopfanzeigen angezeigt und schaltet sich automatisch ein wenn die Luftqualität in diesem Bereich der Autobahn einen gewissen Grenzwert erreicht hat.
Dann darf man eben nur mehr 100 Km/h fahren, dies wird aber auch von Zivilstreifen kontrolliert und bei Verstoß ein schnelleres Fahren bestraft.

Generelles Tempolimit

Schon damals, als der Punkt in der Politik angesprochen wurde, war ich sofort für ein generelles Tempolimit auf Autobahnen. Denn wenn man sich die Unfallstatistik so ansieht, wenn Unfälle aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit passieren, kann man eigentlich nicht mehr die Augen davor schließen.
Jetzt, wo die Diskussion mit dem Klimawandel im Gespräch ist, ist das für mich ein Argument mehr, das Tempolimit endlich einzuführen. Auch wenn es die Klimaprobleme nicht lösen kann, so ist es doch zumindest ein Anfang, das Klima zu schützen. Und mit 130 kommt man auch ans Ziel und spart auch noch dabei. ;) Es müssen nicht immer 200 km/h sein!

Moderator
@ niere1959

Hmmm ..., ich weiß nicht, ob wir wirklich ein generelles Tempolimit brauchen, auf den meisten Autobahnen die ich kennen, gibt es entweder Stau oder da sind Baustellen, da wären viele froh, wenn man da mal 130km/h fahren könnte :-D. Die meisten Autobahnen z.B. im Ruhrgebiet haben sowieso schon fast überall eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 120km/h oder sogar 100km/h.
Ich weiß im Moment gar nicht, wo es hier bei uns überhaupt noch Autobahnabschnitte gibt, wo es keine Geschwindigkeitsbeschränkung gibt.

Tempolimit

In Anbetracht dessen, dass Treibstoff ein seltenes Gut wird, sollte man schon mal überlegen, ob man unbedingt mit 180 km/h über die Autobahn fahren muss. Bei den Verkehrsaufkommen auf deutschen Autobahnen halte ich schon wegen der Sicherheit ein Tempolimit von 130 km/h durchaus für angemessen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren