Tod des Vaters

Wie kann man Freunde unterstützen wenn sie einen Elternteil verloren haben? Wie kann man vielleicht auch dem verbliebenen Partner helfen wenn der Kontakt gut ist?

Themen
Antworten (4)
Henndrick

Man sollte einfach zeigen und sich anbieten für jemanden da zu sein der einen lieben Menschen verloren hat und ihm zeigen du bist nicht alleine.
Der Tod gehört nämlich auch zu unseren Leben.

Einfach anbieten, darüber zu reden. Die meisten Leute laufen bei dem Thema nämlich ängstlich weg und meiden jeden Kontakt mit der trauernden Person.

Moderator
@ Antje

Das stimmt leider, das musste ich leider auch schon erfahren, als ein sehr guter Freund gestorben ist. Im realen Leben wollte darüber so gut wie kein Mensch mit mir sprechen. Zum Glück gab es aber ein paar Leute mit denen ich wenigstens im Chat darüber "sprechen" konnte, bzw. auch hier im Forum gab es einige User, mit denen ich darüber schreiben konnte.

Eigene Erfahrung

Mein Vater ist vor einiger Zeit gestorben. Ich wollte und will darüber reden, aber niemand ist bereit dazu. Der Tot ist ein Thema, dass nicht besprochen werden will. Wenn du helfen willst, dann höre zu und versuche nicht abzulenken. Ein mitfühlender Zuhörer ist Gold wert. Es brauch auch gar keine besonderen Ratschläge. Zur Trauerbewältigung muss man sich ab und zu seine Traurt von der Seele reden .

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren