Unterschied zwischen Bienen und Wespen

Hallo Leute!

Ich würde gerne mal wissen was eigentlich der genaue Unterschied zwischen Bienen und Wespen ist oder ob es da vielleicht sogar mehrere gibt. Ich bin nämlich gegen Bienenstiche allergisch und renne jedes Mal bei kleinen gelb-schwarzen Insekten davon, weil ich Angst habe es könnte eine Biene sein. Wie kann ich Wespen und Bienen auseinander halten?

Antworten (2)

Wie Wespen gehören Bienen zu den Hautflüglern und sind nahe miteinander verwandt. Bei beiden gibt es soziale und einzeln lebende Arten. Soziale Wespen bauen Papiernester und ernähren ihre Brut (Larven) mit erbeuteten Insekten. Bienen, zu denen auch Hummeln gehören, ernähren ihre Brut mit Pollen und Honig. Ihre Waben bestehen aus Wachs. Bei beiden Gruppen können nur sie Weibchen stechen. Der Stachel der Honigbienen ist mit Widerhaken versehen, so dass er beim Stich in die menschliche Haut darin steckenbleibt und die Biene ihn sich aus dem Körper herausreißt. Diese Verletzung ist für die Biene tödlich. Andere Bienenarten und auch die Wespen können beliebig oft stechen. Im Falle einer Allergie sollte man bei allen Arten stechender Hautflügler vorsichtig sein.

Imker mit Leidenschaft

Der grundlegende Unterschied zwischen Bienen und Wespen besteht darin, Bienen sterben nachdem sie einen Menschen gestochen haben. Der Stachel bleibt in der Haut stecken und wird der Biene aus dem Körper gerissen. Wespen und übrigens auch Hornissen leben nach einem Stich weiter. Der Stachel verhakt sich nicht in der Haut. Bienen produzieren Honig - übrigens ;)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren