Verdach ein eileiterschwagerschaft

Hallo brauch umdiengt hilfe????

ICH WAR ZUAHUS HAB EIN SCHWNAGERSCHAFTS TEST GEMACHT DER HAT SCHWANGER ANGEZEIG UND DANN AM MONATAG HAB ICH DEN ARZ ANGERUFEN UND DANN HAT EH EIN ULTRERSCHALL GEMACHT HAB EH ABER NOCH NICHT GESEHEN UND DANN ABEN SSIE BLUT ABGENOMMEN UND AM MITTWOCH HAB ICH ANGERUFEN DA HAT ES AUCH SCHWANGER ANGEZEIG UND ICH HAB MEIN LETZE PERIEODE AM 09:09;2009 GEHAB UND JETZT GEHEN SIE DA VON AUS DAS ICH EIN EILEITERSCHWANGERSCHAFT HAB UND JETZT IST MEIN FRAG WIE SO WAS AB LAUT UND AB WANN DER FRAUEN ARZT ÜBER ULTRERSCHALL FEST SELLEN KANN DAS ICH SCHWANGER BIN WÜRDE MICH FREUNEN WENN MIR WER SCHREIBT DER SO WAS SCHON MAL HAT ODER IHN DER ARZ DANKE

Antworten (1)
Eileiterschwangerschaft geplatzt

Hallo karina!

Hatte selbst gerade eine Eileiterschwangerschaft! Der Arzt hat zuerst gemeint "könnte sein" und es 10 Tage später eigentlich ausgeschlossen und von einer "Molenschwangerschaft" gesprochen! Ich bekam dann am letzte Woche am Dienstag sehr starke Bauchschmerzen und bin dann am Mittwoch Vormittag zum Arzt der sofort eine Eileiterschwangerschaft festgestellt hat! Ich war bereits in der 9.SSW und das Baby war 18mm groß und ich hab sein Herz schlagen sehen! Ich hatte schon ziemlich viel Blut im Bauch und musste sofort ins Krankenhaus und notoperiert werden! Der Eileiter war leider nicht mehr zu retten!
Ich könnte mir in den Hintern beißen, dass ich nicht früher zum Arzt gegangen bin! Am Besten dran bleiben, allen Hinweisen nachgehen, Vorsichtig und lästig sein! Das Baby ist zwar nicht zu retten, aber du und dein Eileiter schon!

Ich wünsche dir das Beste, sylvi

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren