Eileiterschwangerschaft und dann?

Hallo!

Bin nach einem Jahr basteln endlich wieder schwanger geworden (habe schon eine entzückende kleine Maus von 20 Monaten)! Wir haben uns sehr gefreut und ich habe vom ersten Moment an gespürt, dass es da ist! Der Arzt hat bei der ersten Untersuchung gesagt, "das wird nichts", bei der zweiten, "fruchthöhle ja - baby nein", und den nächsten Termin konnte ich nicht mehr abwarten, da ich solche Bauchkrämpfe hatte, dass ich nicht mehr klar denken konnte! Krankenhaus - Notoperation - Baby (18mm) weg - Eileiter weg! Jetzt bin ich wieder zu Hause, darf meine kleine nicht aufheben weil sie mir den ganzen Bauch aufgeschnitten haben, möchte so gerne wieder ein Baby haben und habe aber so viel Angst wie es dann wieder ausgeht!
Vielleicht geht es ja irgendwem ähnlich und sie hat lust mit mir ein bißchen zu schreiben!

Lg sylvia

Antworten (1)
Hallo sylvia

Ich bin schon die ganze zeit beim rumsuchen obs auch so frauen gibt die den gleichen sch..... hatten wie ich. ich wurde am 31.12.09 notoperiert els auf dem linken eileiter und der wurde auch gleich entfernt. hatte nochdazu im juli eine ausscharbung wegen einem windei. ich bin soooo froh das ich schon zwei supergesunde mäuse habe. aber ich wünsch mir sooooo sehr ein drittes kind und hab natürlich jetzt auch scheiß angst es wieder zu probieren. wie gehts dir mitterweile? bist du schon wieder am hibbeln oder hast noch immer angst. ich würd mich sehr freuen vielleicht von dir zu hören und ich würd mich sehr gerne mit dir a bissal austauschen weil wir ja in der selben sch... situation waren. also bis dann vielleicht. alles liebe nina

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren