Verdauungsstörungen und Blähbauch nach dem Essen

Hallo zusammen,

ich habe zwar keine richtige bulimie, aber ich habe bis vor kurzem auch vieles wieder, wenn auch in unregelmäßigen Abständen erbrochen, erbrochen.

Ich habe das jetzt beendet und esse wieder normal ohne zu erbrechen. Jetzt habe ich aber Verdauungsstörungen und mein Bauch bläht sich nach jedem Essen enorm auf. Die Luft entweicht dann auch erst wieder nach ein paar Stunden. zudem habe ich dabei immer Magenschmerzen. ich habe vom Arzt schon Tabletten bekommen, die aber nicht wirklich helfen.

Habt ihr eine Idee oder Erfahrungen damit?

Antworten (2)
Blähbauch nach bulimie-ende

Hi, ich habe 25 jahre lang diese gemeine krankheit gehabt und von alleine damit aufgehört. das mit den verdauungsproblemen war bei mir aber nur von kurzer dauer. das wurde mit jeden tag, wo ich nicht mehr erbrochen habe, besser. heute habe ich so gut wie keine sorgen mehr. kleiner tip: ich habe auf alles süße verzichtet und nur gesundes gut zerkaut gegessen und mich bei meiner lieblings-cd bewegt. das hat echt geholfen und ich bin stolz auf mich. bißchen geduld, und die beschwerden verschwinden langsam, aber sicher.

Ja abführtabletten!!

Ja das gefühl kenn ich, ich nehme immer abführtabletten natürlich nur zwei stück das hilft mit der blähbauch, dann wird dein bauch wieder flach..versuch mal das hilft wircklich..

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren