Verliert die Pille bei Erbrechen ihre Wirkung?

Hi,
ich hatte in den letzten Tagen eine Magenverstimmung, sodass ich mich ständig erbrechen musste und die Pille wahrscheinlich wieder ausgebrochen habe. Seit vorgestern geht es mir wieder besser und ich behalte die Nahrung wieder bei mir. Nun hatte ich heute Nacht ungeschützen Sex und frage mich, ob der Körper den Wirkstoff der Pille wieder aufgenommen hat. War ich ausreichend geschützt? Ich habe Angst schwanger zu werden. Kann mir jemand helfen?

Antworten (3)
@nmt15

Deine Antwort ist leider nicht korrekt! Auch nach einmaligem Erbrechen kann die Pille ihre Wirkung verloren haben, nämlich wenn man sich schon kurz nach der Einnahme erbricht! Man sollte dann vorsichtshalber eine zusätzlich Verhütung wählen, wenn man das Risiko einer unerwünschten Schwangerschaft nicht eingehen will!

Wenn man sich einmal erbricht, dann verliert die Pille nicht gleich ihre Wirkung. Allerdings bei öfteren Erbrechen und Durchfall sollte man schon darauf achten, dass man sich schützt.

Antwort

Sicher ist dies absolut nicht.
Wenn du dich erbrechen musstest, hatte die Pille vomöglich nicht genügend Zeit, aufgenommen zu werden.
Am besten du nimmst innerhalb von höchstens 72 h nach dem Sex die Pille danach (später bringt es nichts mehr) und verhütest den Rest des Monats (Zykluses) zusätzlich.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren