Verursacht kiffen Halluzinationen?

Hallo
Ich hab vor ein paar Tagen zum ersten Mal gekifft. ich hab erstmal nichts gemerkt, aber nach einer halben Stunde oder so, ist mir alles komisch vorgekommen, und ich hab angefangen Stimmen und Geräusche zu hören, und habe immer gedacht jemand würde hinter mir stehen.
Meine Freunde sagten ich soll nicht so einen Stuss labern die würden gar nichts sehen...
Hat jemand von euch auch schonmal sowas erlebt? Ich hatte voll Angst, kann es sein dass man auch später (wenn man nicht bekifft ist) Halluzinationen bekommt?

liebe grüsse, janine

Antworten (52)

Also hab paar mal LSD genommennund hab nichtmalnda verspürt was du beschreibst. Würde sagen dass du bissle nen Bad Trip hattest aber die Leute hier übertreiben mal heftig mit der ausgehenden Gefahr von Gras

Horrortrip meines Lebens

Ich habe mit 15 angefangen joints zu rauchen aber nie täglich, bis ich 20 war und aufhörte ca immer mal 10-20 stück im jahr.. Als ich jedoch 17jahre alt war, habe ich wohl gestreckte 'Ecke' geraucht (das nenn wir dieses gepresste braune thc zeug).. Angekommen zu Hause chillte ich vorm Pc bis ich aufeinmal eine Halluzination bekam, dass ich dachte ein tierchen wäre unter meiner Haut und ich habe es versucht festzuhalten von außen und hatte sogar mit dem Gedanken gespielt meime Brust anzuschneiden um es rauszuholen (es war so übel heftig) mit der Zeit entwich es meinen Händen immer, es krabbelte insgesamt von Bauchhöhe wo ich es bereitsbegonnen hatte aufhalten zu wollen bis zur Brust und von der Brust an die Wirbelsäule wo es dann in meinen Hinterkopf letztendlich verschwand.

Ich wusste nicht was ich machen sollte ich dachte ich überlebe die Nacht nicht umd war kurz davor sämtlichen Leuten Abschiedsnachrichten zu schreiben..

Am nächsten Tag war wieder alles normal, also sowas wünsche ich meinem schlimmsten Feind nicht.. Mittlerweile bin ich 28 und kiffe mal mit kollegen aufer weihnachtsfeier oder backe mir einmal im jahr brownies da ich aufgehört habe zu rauchen... Das war der einzige und letzte trip den ich hatte kam nke wkeder vor also muss es am pot gelegen haben oder es war wirklich ein krebs wer weiß ;)

Thc is geil aber im normalen Zustand gehts mir einfach viel besser und bin fröhlicher aktiver deswegen mache ich es nicht mehr bzw sehr selten..

Gefühle können verstärkt werden

Also was du oben beschreibst hatte ich mal so "ähnlich".
Ich bin mit meinen Kollegen zum kiffen nachts in den Park gegangen und wir haben uns vorher dann ein paar gruselige Geschichten erzählt von Weißen Gestalten etc.
Wo wir uns dann auf die Bank gesetzt haben und angefangen haben war noch alles normal, nach ein paar Minuten hatte ich das Gefühl ich würde jeden Schritt der Tiere hören oder jedes Blatt was sich in den Bäumen bewegt. Aus diesen Grund wurde ich ganzschön paranoid und Ängstlich, da das graß mit der zeit immer stärker begonnen hat zu wirken hab ich richtige Panik bekommen und auch eine "Gestalt" gesehen (von der wir vorher geredet haben).
Dann wollte ich unbedingt gehen und auf die beleuchtete Straße!
Also wenn man kifft empfindest man alles einfach ca. 3fach so stark also einfach alles gechillt angehen.

LG Travis

Altee

Hä seit ihr behindert oder so? Man kriegt keine Halluzinationen von Gras, vielleicht wenn ihr nüchtern einen dicken Kopf raucht. Ja dann wird euch vielleicht schon schwarz vor den Augen, das nennt sich Kreislauf Probleme :D einfach nicht zu krasse mischen dann geht das schon.
Hab damit sogar keine angststörung gut in den Griff bekommen.
Und ich muss ja echt sagen, selbst bei LSD sieht man auch nichts was nicht da ist. Ihr steuert eure Gedanken und psyche xD

So wie sich das anhört...

Seid ihr alle mit den Internetkräutern oder etwas gestrecktem in Berührung gekommen. Habe damit auch schon viel erfahrung gemacht..

Ansonsten könnte das nur daran liegen das manche von euch das Kiffen nicht vertragen, das heißt euer Körper reagiert mit Panik oder sondersgleichen.
Falls das der Fall sein sollte würde ich euch davon abraten noch weiter zu rauchen das kann schlimme Psychosen und Paranoia auslösen.

Das ist lediglich meine Meinung, die ich aus meinen eigenen Erfahrungen prägen konnte!

Ich hab auch mal gekifft dann hab ich rosa elefanten gesehen die auf einer Bongo spielen und dazu young wild and tree gesungen haben.
Aufeinmal kam Snoop dogg und schenke mir einen 100 m joint, aber ich hatte kein Feuer da zum Glück war dieser Tag der 11/9 und ich konnte an den Türmen mein joint anzünden.
Die die es checken was ist los bei euch allen was schiebt ihr für Trips, schon mal davon gehört das grass gestreckt wird mit Heroin, amphetamin und all dem Zeug. Grass selber kann keine Halluzinationen erzeugen nur die Vorstellungskraft anregen

Kein Kommentar

Also sry aber bei dem Kontext der hier geboten wird. Ohne Witz wie kann man denn so bekloppt drauf sein allein die ersten 5 Kommentare (facepalm). So nun mal mein Fazit bzw. Konsum bericht: Durch Kiffen kann man KEINE Hallus bekommen das geht schon einfach aus dem Grund nicht das Cannabis kein Halluzinogen ist. Es kann Optische Täuschungen (Optics) hervorrufen ja das liegt aber dann daran das dein Gehirn einfach nur zu dicht ist um die Informationen die Völlig anderes scheinen als sie in "Wirklichkeit" sind verarbeitet. Beispiel du rauchst dir einen Joint mit ca. 23% THC Gehalt der Rausch wird ganz anders sein als wenn du dir nh Tüte mit 6% so wie die Hippies rauchst und ob du nur Gras rauchst oder ob du es mit Tabak mischst da Nikotin den Rausch verstärkt. Zu viel vom Thema abgekommen. Ich muss die ganze Zeit überlegen wie ich das hier erkläre denn die meisten sind ja schon von den Medien manipuliert worden... Was der Nette Jürgen da von sich gibt einfach nur Schwachsinn Cannabis kann keine Psychosen auslösen sonder sie nur beschleunigen mann kann sich das so vorstellen wenn man sag ich mal Schizophrenie eig. mit 45 bekommen sollte kann es passieren das durch das Konsumieren von Cannabis die Psychose also Schizophrenie früher auftritt dies kann aber nur passieren wenn die Person dieses "Defekt" bereits angeboren hatte oder Psychisch labil ist und somit sich selbst den scheiß einfach einredet ja das kann auch passieren. So jetzt aber mal genug mit dem Gelaber über Menschen die einfach nur keine Ahnung haben was Cannabis überhaupt ist. Fazit: Cannabis sollte man auf keinen Fall öfter als 3 mal die Woche rauchen es macht sehr schnell anhängig süchtig kann es zwar nicht machen aber ich kenne leider viele die nicht aufhören können weil sie einfach keine lust habe oder sie es nicht können Kiffen ist Kopfsache ebenso wie beim Rausch der Rausch ist bei jedem Menschen unterschiedlich es gibt zwar Gemeinsamkeiten aber was wohl irgendwie ziemlich logisch ist das jeder Mensch anderes Empfindet, das Cannabis die Wahrnehmung verschärft und nicht Trübt wie manch andere hier sagen würden. Cannabis kann sehr wohl gefährlich sein auch tödlich es kann Herzrhythmusstörungen auslösen wie in dem Fall KurtCobainLover ganz einfach Herzrhythmusstörungen mehr war das nicht das ist nicht ungefährlich deshalb immer viel Trinken und Essen kein Witz das ist wichtig nicht nur bei Alkohol sonder auch bei Cannabis. Alkohol ist wesentlich schlimmer als Cannabis. Meine Drogenskala fällt wie folgt aus falls das jemanden interessiert wenn nicht mir auch egal... : Cannabis, LSD, Pilze(Magic Mushrooms), Alkohol, Ecstasy, Koks, Pepp, Heroin und den ganzen anderen Müll. Ich weiß der Text ist sehr lang aber mich nervt es einfach das viele den Medien mehr glauben schenken als den Leuten die es Konsumieren oder es Konsumiert haben. Leute WACHT AUF DIE MEDIEN ERZÄHLEN NICHT IMMER DIE WAHRHEIT. MfG Kräutereule :)

Kiffen ist Sehr Gefährlich !!!!!!!!

Also ich hab mal vor einpaar jahren gekifft da war ich 14 jahre alt zuerst fühlte ich mich ganz normal plötzlich war ich nicht mehr bei sinnen und wurde ohmächtig

als ich aufwachte war die polizei und sanitäter da und ich hab erfahren das ich meiner mutter ein messer in den hals gerammt hab im krankenhaus sagte man mir das das thc in mir einen sogennanten psyho schock ausgelöst hat

na ja das ende der geschichte ich musste für fast 17 jahre in ne geschlossene anstallt weil die ärzte festgestellt hatten das die droge bei mir zu einer gespaltenen persönlichkeit geführt hatte und ich deswegen meine mutter angegriffen habe den angriff von mir hatte sie nicht überlebt

hätte ich gewusst was dieses teufelszeug mit mir anstellt und mich zu dieser grauenvollen tat gebracht hat hätt ich gras nie angerührt und ich rate jeden die finger von gras zu lassen und hoffe das es weiterhin illigal bleibt.

Stimmen

Hallo zusammen
bin ein regelmässiger kiffer und habe schon mal so einen trip erlebt.

habe bei geschlossenem fenster gespräche bei nachbar gehört (auf dem balkon) gehört, aber nur leise und nicht deutlich genug uHallo zusammen
bin ein regelmässiger kiffer und habe schon mal so einen trip erlebt. und meinte es meine ex freundin von mir dabei und sie würden über mich sprechen! kennt ihr ähnliche erlebnisse? gestern waren es schon vier leute. ex, schwager, schwester und mutter........?????

Hallus

Also zu dem Thema Halluzinationen kann ich was sagen.
Ich war gestern mit Freunden unterwegs und wir haben eine Tüte geraucht, habe dies schon öfters wie shitt (gepresste Pollen) etc. Dann sind wir an eine Garage gegangen und haben gechillt. Habe so 7 mal ca dran gezogen, war auch gechillt drauf etc.
Dann sollten die wieder gehen und ich geh so mit, hab das erstmal garnicht wahr genommen das ich hallus habe, hab gedacht ich träume.
Das war so ein heftiger Horror Trip, ich hab alles so komisch gesehen, hab mein Körper nichtmehr gespürt, wollte mich unbribgen weil ich mit der large nichtmehr klar kam. Dabei habe ich mich 5 mal übergeben. War am heulen dies das. Also scheinbar kann man von ott (gras) hallus bekommen. Oder es lag daran das ich nichts gegessen habe. Aber seitdem werde ich es nie mehr machen, war so heftig dieser Trip..

Totaler Mist das gesagt wird dass man durchs kiffen Halluzinationen bekommt hab eine Zeit lang regelmäßig gekifft das einzige was passiert dass man total locker ist also total entspannt und so aber sonst passiert gar nichts

Halluzinationen

Hab gestern wieder mal gekifft und dann gings Los mit gerāusche also wär ich im krankenhaus und wiederbelebt werde und dann hab ich Mich hingelegt zum chillen und hab Dan auf meiner freudin ihre schulter wine taupe gesehen (und sir dann so da is keine und ich dann so doch und hab ihr kaputzenfell gestreichelt weil ich dachte die is echt und alles gesehen als obs en film wāre. Und hab halt immer grinsen müssen weil ich irgendwie alles in witziger form gesehen habe und mund war furz trocken. Hab nur müll gelabert.und wir waren dann bei ihr zuhause und bin dann gleich eingepennt nachdem ich erstmal mir richtig essen und ne flasche Wasser gegönnt hatte. Also ich fande es schon irgendwie witzig so drauf zu sein. Aber wüsste nicht wieso ich son trip hatte xd. und ja bin volljährig also bitte kommt nich an von wegen ich weis net was ich tue also hatte es gestern das 2mal das ich son trip bekommen habe und habe früher jeden Tag gekifft

Halluzinationen fortsetzung

Und meine füsse haben sich angefühlt wie gummi und hatte panik

Halluzinationen

Ich hatte auch schon öfters gekifft blos beim letzten mal hat es mir die sprache verschlagen bei den anderen male war alles so richtig chillig blos beim lz mal erst war alles chillig und nach ungefähr einer halben stunde hatte ich alles doppelt gehört und mir war schlecht und ich habe ich irgendwie selber gesehen und alles hatte sich gedreht und hatte herzrasen und erst hatte sich die welt verzogen und denn als es für vlt 3 sec weg war hatte es ganz kurz so bissl gekribbelt war das eine halluzination odee was war das hatte übrigens nach längerem zeitraum so ungefähr 2-3 monate wieder richtig gekifft und es war amnesia weed

Halluzinationen

Da kommt voll auf die Person selber an wie der Wirkstoff THC aufgenommen wird, ich kiffe seit 3 Jahren und hatte auch schon paar komische Trips wo ich Sachen gesehen habe die nicht da waren.. Das mit Paranoia und Verfolgungsängste kommt nunmal von der Kriminalisierung des Konsums und ist somit gesunder Menschenverstand meiner Meinung. Bleibende Schäden kannst du bekommen klar, eine Psychose ist auch möglich durch Cannabis das weiß man ja, deshalb sollte man sich gut überlegen ob man sich drauf einlässt, weil die meisten kommen da eh nicht mehr raus !

KKK Halluzination

Hatte gestern einen gewöhnlichen Abend mit nem Kollegen, panische Angst davor in ein Land geschickt zu werden wo ich nicht aufgewachsen bin, da ich Türke bin.

Haben wie üblich das Kaufland geplündert, Melone und Co. eingekauft und uns dann zu Hause hingesetzt, gebaut usw. nach der ersten Tüte haben wir schon nur noch gelacht und befanden uns auf Wolke 7, noch eine hinter her wie üblich.

DANN ist es passiert, die erste Halluzination welche derartig real erschien, dass ich das immer noch nicht fassen kann das so etwas real ist.

Wir gingen in den Garten mit ner Ziggy und Wasser, haben geraucht und das Wasser getrunken und dann habe ich was im Garten gesehen 2 Gestalten, leuchtende Augen, Zaun hatte ein Loch, ich guck zu meinem Kollegen und er sieht es auch.

Weiße Gestalten, welche aussahen wie die KKK Typen, meine Freunde wohnen in einem Dorf und ich war wohl der einzige Türke dort und dementsprechend hat es sich zugespitzt.

Habe anschließen nachm erneuten umdrehen sowas wie Zeitsprünge gemacht und saß wieder oben, war aber noch unten.. habe eine weiße Gestalt gesehen die vor mir stand, weswegen ich mich nicht bewegen konnte.

Kollege mich reingezogen und in diesem Moment wieder ein flashback gehabt.. ein stink normaler Klammerkasten sah aus wie ein goldenes Kreuz mit Rubin in der Mitte..

---

Ich hoffe dass es das Gras war und nichts anderes.
Wegen sowas ist es illegal, Alkohol sollte genauso illegal sein, weil man sich nicht mehr vollkommen im Griff hat. Gibt Menschen da ist schon der Gedanke genug.

Ich empfehle niemanden das rauchen anzufangen, irgendwann passiert im Umkreis irgendwas schlimmes da durch, sei es eine normale Verhaftung oder wie oben schon beschrieben, ein Todeswunsch.

Bis denne und habt lieber spaß mit Erdbeeren.

PS; Mir läuft immer noch der kalte Schauer den Rücken runter.

Cannabis verursacht nur Halus , wenn man zu viel konsumiert. Nach einer Zeit solltest du wissn wie viel du nehmen darfst um einen schönen Trip zu haben. Cannabis ist nur gefährlich wenn man es mit einer anderen Droge konsumiert (Mischkonsum), glaub mir ich spreche von eigener Erfahrung 😅

Sinnlose Kommentare sein lassen!

Ich finde es unverschämt, wie manche Gäste sich in Foren aufführen. Mobbing ist Out ihr Klappspaten!
Cannabis ist eine Droge, genauso wie Zigaretten und Alkohol, aber Studien belegen ganz klar das es weniger schädlich ist Cannabis zu konsumieren als zu rauchen und zu saufen.
Seitdem ich nicht mehr trinke merke ich bei anderen Menschen um so mehr wie dumm sie werden wenn sie nur ein Bier trinken und das gilt bei allen Menschen. Sie benehmen sich auf Alkohol wie Neandertaler und ganz ehrlich selbst Meth ist weniger schädlich für den Körper.
Ich kann bei dem erlebten sagen, mir passiert das ständig und ist sehr ausgeprägt mit den Halluzinationen.
Die Umwelt verändert sich komplett und es kommt einem vor, als wäre man als einziger in einem Kino. Ich hatte auch schon Horrortripps, die sich viel zu real anfühlten und mir sehr Angst gemacht hatten. Es hat sich angefühlt wie ein Herzinfarkt und hat auch meine Puls hoch geballert auf 129.
Also damit ich einen richtigen Tipp geben darf: Rauch weiter Gras, bei der passenden Dosis kannst du zum Mond fliegen.
Mit freundlichen Grüßen,
Otto

Was geht bei euch ???

Was gehten in eurem Kopf ab ?
Als ob Gras so schlimm is haha ihr albert nur scheiße des macht einen aggressiv ich weiß ja ned was für Opfer ihr in eurem Leben wart das ihr nich ma nen joint geraucht habt alda mir fällt da nix mehr ein ..... kommt ma klar

Propaganda :D

Also thc (tetrahydrocannabinol) gehört streng genommen schon zu den halluzinogenen. beim oralen konsum von größeren mengen thc können so gennante pseudohalluzinationen, welche sich in form von verändertre wahrnehmung z.b beim musik hören oder dem zeitgefühl aüßern können. aber generell ist die wirkung ''halluzinogen'' zwar nicht wie bei LSD oder PSILOCYBIN. und wie alle sagen kiffen ist böse :D nichts ist falsch mit maryjane :) mfg

Schizophrenie

Die stimmen und der verfolgungswahn deuten auf eine schizophrenie die durchs kiffen ausgelöst werden können.Meistens liegt es auch an familiären veranlagung.Wenn schon solche sachen passieren sollte man mit den Drogen aufhören kenne viele die sich filme geschoben haben und die wussten dass wenn sie jetzt nicht damit aufhören sie darauf kleben bleiben können und dann hat man echt verloren.

Hallos nicht von Gras sondern von Spice

Ich habe gestern mit Freundin einen geraucht und das war das 1 mal das ich Todesängste hatte ich hatte verfolgungs Wahn und hab gedacht es ist als jmd hinter mir ich bin Heim alleine durch den Wald und überall hab ich Leichen gesehen und Menschen die mit einem Messer hinter mir her laufen und mich abstechen wollen ihr könnt doch nicht sagen das sowas von Gras kommt! Janine ich glaube nicht das du Gras geraucht hast. Guck dir mal dir mal auf Wikipedia -Spice an also bei mir trifft der ganze scheiß zu .... Ich lass meine Finger jetzt davon das gestern war mich einfach zu viel.

Letzten Samstag

Letzten Samstag hab ich mal wieder mit einem Kumpel einen gezogen...
Am Anfang hab ich wie immer nichts gemerkt, langsam dann schwindelig und ich hab über JEDEN scheiß gelacht xD
Als wir dann fertig waren hab ich erstmal nen Liter Wasser getrunken, was anfangs auch geholfen hat... Ich hab es bis dahin wie immer genossen!
Wir hab uns auf eine Bank gesetzt und geredet... Ich war so high wie noch nie!
Ich sah alles viel runder als sonst, wenn ich mein Kopf schwankte sah ich alles verpixelt, richtig krass...
Als ich mir dann ne kippe angezündet habe hab ich aufeinmal gespürt, wie mich etwas nach hinten zieht... Egal was ich machte, ich kam nicht von dem Gefühl weg, dass etwas hinter uns sitzt...
Als wir fertig waren bin ich dann mit den Kumpel hoch in die Wohnung, ich hab mich in die Ecke vom Bett gesetzt und auf einmal hab ich iergendwas gehört, aber nur auf meinem rechten Ohr... Es war eine tiefe Stimme, die immer lauter wurde und am hab ich dann verstanden, was sie gesagt hat... "du wirst sterben" und dass immer lauter, trinken lang, mein Ohr hat gedröhnt! Ich hatte Ohrenschmerzen, mir wurde schlecht...
Ich saß mich vor Klo, ich wusste dass ich jeden Moment kot... würde...
Dann kam es, ich hab mir den Mund abgewischt und auf einmal hab ich mein Puls gespürt... Er wurde anfangs "nur" lauter, doch irgendwann auch immer schneller... Ich hab angefangen, zu zählen... 8mal die Sekunde, als ich mein Kumpel rief hat er bestätigt, dass mein Herz wirklich so schnell schlug... Ich wollte nurnoch dass es aufhört... Ich legte mich hin und sah aufeinmal im Halbschlaf den Tod... Nicht so als ob er echt wäre, jedoch hatte ich die Angst... Ich rannte ins klo, hab mich ausgekot... und konnte nach 3stunden endlich einschlafen...

Ich wollte nur erfahren, wie sowas passiert, da bin ich in diesen tread hier gestolpert ;D
Auf jeden Fall... Kaff nicht zu viel auf einmal! Das wird zu nem richtigen horrortrip...

.....

Also beim ersten mal wo ich gekfft habe bin blass geworden und mir war schwindelig aber es lag daran das ich vorher nichts gegessen habe und hunger hatte ich habe es danach nochmal ausprobiert und vorher was gegessen es war komplett anders wir beim ersten mal meine Laune wurde positiv und ich hatte spass
Das soll jetzt keine ermutigung sein zum kiffen aber wenn man es tut sollte man wissen auf was man sich ein lässt und was passieren kann

Kiffen

Also ich bin 100% überzeugt, dass Kiffen
Komische Einbildungen vorruft, manchmal hab
Ich so 1 Sekunden Rückblick Tripp , d.h man sieht
Alles in einer sekunde was man grade
Gemacht hat.

Moderator
@ Maradonna

Hmmm ..., was für ein langer Satz. Ich glaube, ein paar Satzzeichen (Punkte + Kommas) mehr, würden das Lesen und verstehen deines Beitrags wesentlich erleichtern.
Ein kleines Beispiel dazu:
"... hier hat keiner von euch mit Bob Marley oder so gesprochen das ist von Cannabis rauchen nicht möglich es sei den Mischkonsum oder Brownies oder ähnliches ...."
Soll das also bedeuten, das man durch Cannabis rauchen nicht mit Bob Marley sprechen kann, aber mit einem Mischkonsum oder Brownies oder Ähnliches wäre das möglich?
Oder bezieht sich der Mischkonsum oder Brownies oder Ähnliches auf die Halluzinationen?

Aber vielleicht liegt es auch daran, das ich deinen Beitrag nicht richtig verstehe, das ich nicht kiffe und man das erst richtig versteht, wenn man mehrere Jahre kifft.

Der Thread ist schon alt aber ich muss dazu sagen ich Kiffe seit 11 Jahren und 90 % meines Freundeskreises auch (alle haben einen guten Job und sind keine Idioten) aber Halluzinationen von Cannabis hat noch keiner gehabt den ich kenne und möglich ist es (vom rauchen von Cannabis)nicht, Paranoia und so weiter vieleicht aber mit sicherheit hat hier keiner von euch mit Bob Marley oder so gesprochen das ist von Cannabis rauchen nicht möglich es sei den Mischkonsum oder Brownies oder ähnliches aber das ist dann auch wieder etwas anderes, und erzählt hier mit euren 14 Jahren niemanden irgendetwas was nicht stimmt ihr tuht ja so als wenn ihr von Pilz Trips schreibt.

Pfoten weg? schlimmer als alk?

Also mal ernsthaft, ich hatt auch schon krasse trips, wirkliche richtige hallus, und nicht weil mein shit gestreckt war (eigenanbau ;)) sonder weils einfach auf die person ankommt...ob es einem bekommt od nicht merkt man navh dem ersten mal wo man richtig fett is...du solltest nicht pauschalisieren und sagen " ja ich hab selber mal gekifft dann horrortrip jetz ganja böse " das ist nicht wahr, es ist auvh nicht wahr das es nur ne frage der zeit ist...es ist eine frage dessen obs dein körper verträgt...wenn nicht so ist dann lässt mans halt, sollte aber anderen deswegen nicht den spaß nehmen ;)
Meine hallus waren jedenfalls immer geil, zum bsp hab ich schon mit bob marley gesprochen, bin geflogen (eigl lag ich nur mit ausgestreckten armen in meiner hängematte, im strömenden regen, od ich hab auch schon mit rosa elefanten getanzt...klingt vllt alles sehr klischeehaft aber ist wirklich so passiert :D gut, es lag auch ein purple haze blunt, pur 1, 3 g nur ich und n kumpel dem allen zu grunde ;) )
Aber ganja, macht nicht mehr kaputt als alkohol, und auch nicht weniger! Aber es hat auch nocj den krebshemmenden aspekt und es ist was natürliches also: i prefer nature...
um das abzuschließen:
"god made weed,
man made beer,
in god we trust!"

Peace&pot ich bin dann mal wegbeamen :3 :D

Hans ...

Das muss garnicht sein das es gras war.
Es kann auch etwas reingemischt sein

( wen die freunde dir nicht glauben oder aus lachen weil du es nicht verträgst sind es keine freunde)

Kiffen

Ja das war auch bei mir so bei mir war es nur 10000 mal härter am ende war es ein horror tripp und ich merk jetzt 2-3 monate später immer noch was aber nur gnz selten und noch ganz kleine nebenwirkungen

Ich rauche doch keinen J, damit ich sachen seh

Also von Gras bekommt man keine hallus und cannabis wird auch ganz bestimmt nicht in die kategorie der halluzinogene eingeordnet. Ich selber konsumiere 1x die woche und hatte selber noch nie halluzinationen. Halluzination bedeutet ja, dass man dinge sieht, die eigentlich gar nicht da sind. Bei gras kann es sein dass du die dinge einfach anders wahrnimmst und nicht richtig identifizieren kannst. Auf gras hast du ja auch ne menge fantasie. Bei mir kommt es gerne mal vor, dass ich Bäume für irgendwelche Gestalten halte. Aber letztendlich weiss man schon dass es nur ein baum ist, daher ist Gras meiner Meinung auch nicht gefährlich, da man zwar im rausch ist aber sich noch sehr gut unter kontrolle hat, also sofern man es nicht übertreibt. Bei einigen einträgen hier könnte man manchmal aber schon meinen es geht um lsd ;)

Nachtrag zu den Halluzinationen.. und ja tut es - fragt sich höchtens nur welche

"Cannabis ist eine Pflanze mit psychoaktiven Effekten. Der aktivierende Bestandteil ist THC (Tetrahydrocannabiol), das in Haschisch (das verfestigte Harz der Pflanze) und Marihuana (die getrockneten Blätter und Blüten der Pflanze) vorkommt. Das Erleben nach der Inhalation von THC hängt von der Dosis ab - kleine Dosen führen zu milden, angenehmen Hochgefühlen, große Dosen hingegen zu lang anhaltenden halluzinogenen Reaktionen. Menschen, die THC regelmäßig konsumieren, berichten von Euphorie, Wohlgefühl, Verzerrung von Raum und Zeit und gelegentlich vom Gefühl, außerhalb des eigenen Körpers zu sein. Abhängig vom Kontext können jedoch negative Effekte auftreten - Angst, Furcht und Verwirrung." (Vgl. Psychologie 18. Auflage S. 185, Richard J. Gerrig und Philip G. Zimbardo)
Das sollte nun also stimmen und diesen Thread abschließen, damit Google sinnvolle Ergebnisse liefert ;-)

Zeitschrift "Grow" schrieb darüber..

Also, die Fachzeitschrift "Grow" schrieb einmal dazu, dass Cannabis keine Psychosen auslöse, außer bei von Natur aus (vor dem ersten Kiffen schon) ängstlichen Persönlichkeiten, da dann die Gefahr eine Psychose bestünde. So die Vermutung. Ob es anderweitig noch zu Halluzinationen kommen kann, wenn man Cannabis konsumiert ist mir nicht bekannt. Bei Psychose hört man auf jeden Fall Stimmen und hat auch andere sogenannte Positivsymptome. Cannabis sollte dann auf gar keinen Fall weiter konsumiert werden, da die ansonsten guten Heilungschancen nicht mehr gegeben sind die die Gefahr der Chronifizierung (Unheilbarkeit) besteht.

So jetzt mal klar Text 95% was ich hier lese ist absoluter Scheiß !!!canabis kann keine Psychosen auslösen !!!!zumindest bei mir naja die anderen sind mir eig alle recht egal wenn sie es nicht abkönnen sollen sie nicht Rauchen ich rauche so 2-3 Köpfe pro Tag und das seid 2 Jahren und noch nie hatte ich Iwelche schlechten Trips.

Es ist Wahr

HALLO!.
ich ist wirklich wahr dass man bei einer bestimmter Grass Sorte Halluzintione bekommt.

Also ich hab auch schon ähnliche Erlebnisse beim Konsum von Cannabis gehabt, aber nur wenn ich zuviel geraucht oder in Keksen gegessen habe. Ich bin zum Beispiel einmal durch einen wald gelaufen und habe die Bäume als merkwürdige Kreaturen gesehen und gedacht ich würde mich mit einer Freundin unterhalten hab aber später erfahren das ich kein Wort gesagt habe.
Aber die meisten Leute, ganz besonders die, die selber viel Gras rauchen und nicht so darauf reagieren, behaupten man würde Stuss reden.
Ich gehe davon aus, dass THC ein sehr unterschätzter Wirkstoff ist, der eine weitaus stärker Wirkung hervorrufen kann als die bekannte Entspanntheit und eine leichte Wahrnemungsveränderung.

Nein nicht von gras!

Moderator
@ Anonym

Dazu gab es aber vor ein paar Tagen im TV ganz andere Meinungen und nicht nur von Leuten, die das "Kiffen" für gefährlich halten. Sogar viele ehemalige "Kiffer" haben davor gewarnt und gesagt, das es zu Halluzinationen, Persönlichkeitsstörungen usw. kommt und das man auch von Cannabis abhängig werden kann.
Die konnten gar nicht verstehen, das es heute immer noch Leute (Politiker) gibt, die für eine "Freigabe" von Drogen wie Cannabis sind!

.....

Ich will hier nicht kannabis verherrlichen aber die von euch beschriebenen symtomo sind durch kiffen unmöglich zu erreichen ihr müsst euch nur mal darüber informieren wie kanabis wirkt also im gehirn :D die von euch beschriebenen symtome kommen wenn überhaubt von gestrecktem gras von beigefügten giftstoffen die zum strecken benutzt werden. zu dem beitrag pfoten weg mein sohn du hast ne psychose davongetragen wad daher führt das dein körper mit dem wirkstoff thc nicht zurecht kommt was daher führt das du wahrscheinlich einfach zu früh angefangen hast sobald das gehirn ausgewachsen ist besteht da keine gefahr mehr. ...

PFOTEN WEG!!!

Ich habe ungefähr 4 jahre gekifft und war auch auf dem trip von wegen ''legalise cannabis grööööhl''.. !!!!!!FAIL!!!!! eines abends wie gewöhnlich kam mein bester rum mit grünen im gepäck haben als standart ne ganz gewöhnliche 1zu1 mische gemacht dann genau die selben symptome wie bei saskia. also eine panikattacke!! DIE mich bis HEUTE noch verfolgt und ich kiffe seit 2 jahren nicht mehr. in der anfangs zeit habe ich stimmen gehört die mir gesagt haben das ich mich umbringen soll egal wie hauptsache TOT!!! natürlich muss es nicht heissen das es bei ALLEN ausbricht aber das risiko besteht. und wenn ich mir die duuuuummen kommentare durch lese das alkohol viiiel schlimmer ist als kiffen krieg ich das kotzen! es stimmt schoon, nur man sollte cannabis nicht unterschätzen. stell dir vor ich habe eine rote und eine blaue pille (matrix ich weiss ^^) nimmst du die rote: keine psychischen erkrankungen du hast auch spaß OHNE cannabis und gehst kein risiko ein. oooder du nimmst die blaue: und riskierst alllllles auch wenn sie dir alle sagen aach cannabiis üüberhaupt nich schlimm! was ist dir wichtiger? deine gesundheit? oder deine gesundheit aufs spiel zu setzen?? the choice is yours!!!
wenn ich die zeit zurück drehen könnte hätte ich das zeug nie angefasst!

Achtung!

Hey Janine,

die von dir beschriebenen Dinge passieren bem Kiffen normalerweise überhaupt nicht. Manche Menschen mit einer entsprechenden Veranlagung können beim Kiffen aber eine Psychose entwickeln, das ist eine psychische Krankheit, die unterschiedliche Symptome haben kann; einige der häufigsten sind aber die von dir beschriebenen (v.a. Stimmen-Hören, Verfolgungsangst). Du darfst auf keinen Fall mehr kiffen und solltest, falls du dich noch irgendwie komisch fühlst auf jeden Fall schnell einen Arzt (am besten einen Psychiater) aufsuchen. Das ist mein Ernst.

LG

Drogen

Also Ich hab Es Schon Mehrmal Gemacht Und Hatte Noch keine Hallus Also VOn Daher Hab Keien Angst Vorm Nächsten Mal..! ;D Da Wird Wahrscheinlich Besser (Ist Bei Jedem Anders)! :)

..

Also ich hatte vom kiffen auch schon mal richtig schlimme hallus. anfangs war alles ok, bis ich dann dachte ich müsste sterben. es hat sich angefühlt als würde mein herz immer und immer schneller klopfen bis es dann so schnell wird und aufhört und sich schmerzhaft zusammen zieht. dabei wurde mir immer von außen nach innen heiß bis mir ein schauer über den rücken lief. und ich war heftig am zittern. später meinten meine freunde dann auch das sie (nach dem sie mich 1000 mal verarscht haben und ich wie eine behinderte vor den bullen weggelaufen bin) das ich teilweise echt schlimm aussah, blassgrün, unterkühlt, zittern und mein herz war wohl auch richtig am rasen. also nicht nuuur einbildung ;)

.....

Also das erste mal hab ich mit 12 gekifft die ersten 2 drei male habe ich nicht richtig was gemerkt dan hab ich mit 12 Starken polln geraucht durch bong ers hatte ich nichts gemerkt dan sind wir was zum essen holen gegangen und dann hatte ich meine augen zu gemacht beim laufen und hab da was gehen aber ich weiß nicht mehr was dann kamms mir so vor als ich einschlafen würde beim laufen also ich war schon im traum dann bin ich soo umgeklapst als ich dan meine augen auf gemacht habe habe ich ales wie eine fliege geshen alles tausend mal dan war es weg und dan hab ich schwartzweiß gesehn und immer so ein ekeliges gefühl gehabt un dan fing ich an zu heulen hatte angst zu stände und dan war das kurz weg und fing wieder an war das alles normal tage dach bis monate fing das aufeinmal wieder an ??ich fragte mich was das war

Denke ich eher nicht

Kiffen verursacht doch keine hallus !! also bei mir noch nie...

Aufhören

Am besten hörst du sofort mit dem Kiffen auf, ebenfalls mit dem Rauchen, falls du tust.
Kannst froh sein, reagiert dein Körper dermanssen, damit du dir überlegst, was du tust.
Ich würde auch deine Freunde wechseln, wenn die dich zum Kiffen animieren.

Hallus

Hi ihr
hab gestern das erste mal Bong geraucht, schon öfters ne tüte aber gestern eben bong. Zuerst habe ich garnichts gemerkt (wir waren auf nem kleinen festival in einer abgelegenen Bushaltestelle) doch dann als ich "aufgewacht" bin (es kam mir vor wie 3 jahre schlaf) dachte ich ich bin auf einem bauernhof und ich wurde die ganze zeit mit meiner besten freundin von einem typen verfolgt. Endlich angekommen beim festival hat sich alles gedreht und es war wie in einem film, irgendwann war mein mund so ausgetrocknet dass ich dachte ich muss sterben und so gings ewig weiter bis ich irgendwann im bett war und halbwegsschlafen konnte.
Also ich glaube ich bleib bei tüten weil das war schon wirklich nicht mehr chillig

? ? ?

Da hat der gute Hans wohl schon die eine oder andere "Tüte" zuviel konsumiert, bei dem Müll, was er schreibt.

Moderator
@Hans

Das sollte nicht verharmlost werden. Cannabis kann sehr wohl solche Zustände hervorbringen, wie Janine17 beschreibt. Es verändert die Wahrnehmung. Geräusche und die Umwelt werden ganz anders wahrgenommen.

Totaler bullshit

Also zu erst mal thc(der wirkstoff in cannabis) kann auf gar keinen fall haluzinationen auslösen und gehört auch nicht zu den halluzinogenen
jedoch kann es für die zeit des trips nen bissl paranoid machen bzw die phantasie anregen dies kann zu den von dir genannten symptomen fuehren
cannabis ist auch lange nicht so gefährlich wie in den medien immer beschrieben alkohol ist gefährlicher man sollte es aber nicht übertreiben
solange du nur 1 mal in der woche kiffst ist alles ok
und zu der frage ob du nachträglich hallus bekommen kannst muss ich wohl nichts mehr schreibn
ps: wenn ihr euch jetzt über rechtsschreibfehler beschwert muss ich sagen das ich den ganzen text per ipod touch geschrieben hab ;D

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren