Viele Fragen nach Achillessehnenriss und erfolgreicher Operation

Hallo,

ich habe mir am vergangenen Donnerstag Abend (23.07.15) die Achillessehne gerissen. Gleich am tag darauf wurde ich operiert. Nun hab ich ein paar Fragen weil ich 2 verschiedene Meinungen von 2 verschiendenen Ärzten gehört habe.

Frage 1: Ich habe einen VacoPed Schuh bekommen mit dem ich bereits leicht abrollen kann und soll. Wann kann ich mithilfe dieses Schuhs die Krücken weg legen?

Frage 2: Kann ich mir die Achillessehne in den ersten Tagen nach der OP wieder reißen indem ich unnötig belaste? Zum Beispiel wenn ich bei einem Sturz aus versehen mich mit dem kaputten Bein abstütze und dort das volle Körpergewicht belastet wird?

Frage 3: Ich habe seit gestern komische Wadenschmerzen. Sie füllen sich etwas krampfhaft bzw. Muskelkater artig an. Ist das normal? Sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Frage 4: Ist es schlimm wenn ich die Wadenmuskeln manchmal anspanne?

Frage 5: Ist es ok wenn ich versuchen jetzt schon, knapp 1 Woche nach der Verletzung den Fuß leicht zu bewegen? So viel wie ich bereits kann? Ich kann den Fuß nämlich erstaunlicherweise bereits paar centimeter nach vorne und nach hinten bewegen. Auch zur seite geht das schon ganz gut.

Frage 6: Kann ich nachts so schlafen das das Bein seitlich liegt? Ich habe das letzte Nacht ausprobiert und bin morgens aufgewacht und hatte wahnsinnige Schmerzen, die allerdings nach 1 Stunde ca. wieder weg waren.

Ich bin für jede Antwort dankbar!

MfG
kroW

Antworten (16)

Hey du... Das ist zwar jetz schon 7 Jahre her bei dir.... Aber ich lese es gerade und habe im Moment genau die selben Fragen und die selben Schmerzen. Wie ist es bei dir ausgegangen?

Ich bin 30 Jahre alt und habe fast 18 Jahre Fussball im Verein gespielt. Letztes Jahr im Februar ist mir die Achillessehne auf der rechten Seite gerissen. Im März diesen Jahres hatte ich das Vergnügen dann gleich nochmal auf der linken Seite. Ich hoffe ich bleibe von nun an verschont... Ich wünsche allen Leidensgenossen eine gute Genesung.

Nach Gipsschiene

Mittlerweile glaube ich, dass es immens viele „Therapieschemen“ gibt! Bei keinem ist der postoperative Verlauf gleich, die Meinung der Ärzte auch unterschiedlich....! Ich „schlängle“ mich, dank dem Forum so durch....Ich hatte 14 Tage die wohl übliche Gipsschiene ohne Belastung, danach Airwalker mit voller !!!Belastung, allerdings mit Krücken, um meine Hüfte zu schonen! Nach 4 Wochen Reduktion der Fußneigung! War so nach 6 Wochen auf Null! Hat gut geklappt, müsste Fuß allerdings öfters auspacken und bewegen! Schmerzen hatte ich anfangs nur wenig, ein Ziepen an der Ferse, Taubheit an der Fußsohle, ! Das hat sich aber in den 6 Wochen gebessert...! Mittlerweile bin ich 10 Wochen nach op (9.7.2019) überwiegend mit Krücken unterwegs. Ich darf wöchentliche Belastung um 15 kg steigern, um dann nach 12 Wochen ohne jegliche Unterstützung zu gehen!
Ich habe nicht direkt Probleme mit Schmerzen, manchmal ziept es, aber dann mach ich langsamer...! Jongliere mich so durch den Alltag! Fuß ist abends dick, morgens wieder dünn....! Krankengymnastik habe ich seit 1 Woche nach op, hauptsächlich Lymphodrainage! Tut gut!

Hallo ihr Keidensgenossen, ich habe mir am 2.8. Die Achillessehne abgerissen, Op war am 7.8., 14 Tage Gips danach Walker in 30 grad Stellung ohne Belastung. Heute hat der Arzt den Walker direkt auf 0 gestellt und ich dürfte voll belasten. Jetzt meine Frage : ist das so machbar? Es zieht höllisch und ich trau mich nicht 🙈

Achillissehnenabriss

Vor 20 Tagen OP, jetzt nach Fäden ziehen mit "Schuh". Zu Hause geht's schon ohne aber auch ohne Belastung. Zum spazieren gehen mit Schuh und Krücken. Wie lange noch? Ist das richtig, zu Hause ohne?

Danke für deine Antwort

Oh super, ich habe mich sehr gefreut über deine Antwort, dachte schon, dass da keiner guckt momentan.
Es ist richtig was du sagst, die Sehne ist nicht gerissen, aber dennoch habe ich nur Probleme. Ständig tut abends der Fuss weh, die Ferse sticht, dann kribbelt es ständig, ein Gefühl von laufenden Ameisen. Das kleine überbein am Fussrist schmerzt, ich habe Taubheitsgefühle und die ganze Nacht bin ich mit dem Fuss beschäftigt. Den Fuss dann tagsüber aufzusetzen und schon mal leicht abrollen, kann ich mir gar nicht vorstellen, so "krank", wie sich der Fuss anfühlt....

Hallo Doris, da du sicher noch die kompette Absatzerhöhung im Walker hast sollte die Nahtstelle nicht übermäßig durch deinen "Fehltritt" beansprucht worden sein. Jedoch kann die mechanische Reizung auch durch Stauchung Schmerzen verursachen, da das Gewebe ja noch im Entzündungs-/Umbauzustand ist. Um sicherzugehen einfach deinen nachbenandelnden Arzt fragen.

Probleme mit der Heilung

Ich habe eine Frage an euch Leidensgenossen. Vor 2 1/2 Wochen hatte ich meine OP wegen durchgerissener Achillessehne. Dann zwei Wochen im Spitzfussgips, jetzt seit 4 Tagen den Walker an und Fäden raus. Allerdings habe ich vor lauter Freude über dir neue Beweglichkeit einen Fehler gemacht. Beim Aussteigen aus dem Auto habe ich mich mit Walker voll auf den wehen Fuss abgestützt und einen stechrnden Schmerz verspürt. Seitdem Schmerzen an der Nahtstelle und geschwollenen Fussballen, der kribbelt. Ist die Sehne damit durch? Wer kann mir helfen???

Schönen Abend zusammen,
Habe gerade durch Zufall diese Beiträge entdeckt und hoffe, dass mir jemand auch bei meiner Frage weiterhelfen kann:
Hab mir beim Handball die Achillessehne gerissen und wurde auch einen Tag später direkt ambulant operiert. Nach 10 Tagen Gips gab es dann auch diesen tollen Schuh und ich durfte direkt voll belasten und normal laufen (sofern das damit überhaupt funktioniert).
Ab morgen (Nach ca 4 1/2 Wochen) darf ich den Schuh austauschen gegen 3cm hohe Keile, die ich in meinem Schuh packen muss (ähnelt mehr einem türstopper). Jetzt frage ich mich natürlich, was mache ich Nachts? Bisher hatte ich ja ununterbrochen den Schuh an, sollte ich ihn besser nachts wieder anziehen oder ist es an der Zeit wieder ohne zu schlafen? Habt ihr da Erfahrungen?

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus !!

Karina

Hallo.
Vor 2 Jahren habe ich mir die Achillessehne gerissen und kann mit diesem zeitlichen Abstand sagen: so schlimm ist es gar nicht.
Ich muss aber auch sagen, ich habe einen super Arzt gehabt, der mich gleich am nächsten Tag (ambulant) operiert hat.
Folgende Anweisungen hat er mir auf den Weg gegeben:
# Nach 3 Tagen im VacoPed Krücken weg und laufen. Und zwar richtig. Das ist zwar in der Spitzfußstellung nicht so einfach, aber geht mit Schuherhöhung (wichtig!) am gesunden Fuß ganz gut.
# Du kannst alles machen….nur nie(!) den Schuh ausziehen. Auch in den ersten 3 Wochen Nachts nicht, weil man gerne den Fuß im Schlaf verdreht.
# Am besten einen Ergometer besorgen und jeden Tag ne Stunde Fahrrad fahren. Das erspart einen den mühevollen Oberschenkelmuskel-Aufbau. (für die Wade ist das nix…die schrumpft sowieso)
# Den Fuß pflegen, so gut es geht. Sprudelfußbad, eincremen mit Arnikasalbe usw. sind perfekt für Fuß und Gemüt.
# Thrombosespritzen sind ein Muss!
# Wadenschmerzen sind normal und lassen nach einer Woche nach.

Am Ende hatte ich 10 Wochen den Schuh (extra lange, um der Gefahr einer Reruptur zu entgehen. Danach 1 Tag Krücken und dann laufen. Vorsichtig (Treppen und unebener Untergrund…aber laufen, soviel es geht)
Ich hatte nur einen Tag Physio…mehr brauchte ich nicht, weil ich mit dem Schuh nur unterwegs war.
Allerdings muss man eines wissen: bei mir hat sich alles erst nach über einem Jahr halbwegs normalisiert. Man braucht wirklich Geduld und muss wieder vertrauen in seinen Fuß bekommen.
Aber es wird! Ganz sicher!

Gruß
Tom

Hallo ihr bemitleidenswerten Achillesopfer.
Bin vor knapp 5 Wochen nach Totalabriss operiert worden. nach 1 Woche Vacomed Schuh. alles schmerzfrei. Wunde gut verheilt. Dann eine falsche Bewegung im Bad ohne Schuh. stechender Schmerz an der Sehne, jetzt tuts schon 2 Tage weh obwohl alles funktionsfähig ist.
ALSO:::
Niemals ohne Schuh die ersten 4 Wochen. den Winkel ja nicht zu früh verstellen,
Ich fühl mich wie eine Spinne, die in der Luft am eigenen Faden hängt. dann reisst der Faden und sie muss wieder den Baum hoch und alles von vorne beginnen.(kein gutes Beispiel)
Hab soviel Geschichten vom zweitabriss gehört. Ich bin halt mit meinen 66 Jahren zu übermutig und kann nicht erwarten wieder alles zu können....
Alle raten mir zur extremen Vorsicht und zur Geduld. Sollte ich jetzt endlich beherzigen

Viel Erfolg

Hey Leute, ich habe zum zweiten Mal die Achillessehne gerissen gehab. Ich hab mein Fuß sofort ohne Gehhilfen belasten aber natürlich mit dem Schuh. Krankengymnastik ist sehr wichtig, schon paar Tage nach der Operation. Es ist jetzt fünf Wochen her und ich kann schon ohne den Schuh gehen, zwar langsam aber es wird immer besser

Hallo .ich hatte 12 wochen den vacoped an .mein Arzt wollte meine Teilruptur konservativ behandeln. Ergebniss kommenden Dienstag op und das ganze von vorne. Ich hab solche Angst.

Danke für die Antwort. Wie schauts denn aus mit Krücken bei dir? Ich habe sooo viele unterschiedliche Dinge im Internet gelesen. Einige dürfen bereits nach 2 Wochen mit dem Schuh ohne Krücken laufen, einige aber erst nach 6 Wochen. Hast du die Krücken bereits bei Seite gelegt? Wie kommt es das du 1 Jahr nach der 1. OP erst operiert wirst, wie ist das bitte möglich? :O

Dir wünsche ich auch Alles erdenklich Gute für deine weiter Genesung!

Hallo,
Ich hatte am 25.05.2014 einen Tennisunfall und durch war sie!
1. OP am 26.5.2014 Behandlung mit Gips. Leider ist da wohl so einiges schief gelaufen, so dass ich am 15.6.2015 nochmal operiert werden musste. Diesmal verordnete der Arzt vacoped Schuh und siehe da alles läuft rund ... Ersten 3 Wochen 30 Grad, dann 3 Wochen 15 Grad und nun 0 Grad und nich mindestens 1 Woche Schuh ... In der folgenden Woche soll ich den vacoped bei Bedarf (unsicheres Gefühl im Fuß) ruhig mal wieder für 2-3 Stunden an ziehen. Mein Arzt sagte, dass es natürlich auch Kopfsache ist. Sehr angenehm ist wenn man zusätzlich zur Krankengymnastik auch Lympfdrainage bekommt, weil bei den momentanen Außentemperaturen im Schuh gefühlte 50 Grad herrschen und der Fuß anschwillt

Dir noch alles Gute bei der weiteren Heilung

Keine Antwort????

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema