Wann sollte man die Familie einweihen, wenn man eine schwere Krankheit hat?

Wie sollte man seinen engen Verwandten bzw. seiner Familie mitteilen, das am z.B. Krebs hat. Sollte man es überhaupt erzählen? Aber es wird ja sowieso rauskommen, früher oder später. Aber sollte man es ihnen direkt, nach der Diagnose sagen? Welcher moment könnte der passende sein? Wie sollte man so eine Nachricht am besten überbringen?

Antworten (2)

Wenn ich von so einer Diagnose erfahren würde, dann würde ich es meinen Eltern gleich sagen, unmittelbar nachdem ich beim Arzt war! Denn nur so können sie einen auch in der schweren Zeit unterstützen. Bei den anderen Verwandten würde ich abwarten und nicht gleich was sagen. Kommt aber wohl sicher auch auf das Verhältnis an, das man zu seinen Verwandten und Eltern hat...

Es führt kein Weg daran vorbei, dass die Familie davon erfährt. Ich würde meiner Familie davon erzählen, aber die Krankheit wahrscheinlich verharmlosen, um den Schock abzumildern.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren