Warum habe ich nach einer Bänderzerrung im Knie Probleme beim Aufstehen?

Vor Monaten habe ich mir beim Volleyball eine Bänderzerrung im Knie zugezogen. Soweit kann ich mich ganz normal wieder bewegen und habe keine Schmerzen mehr. Allerdings habe ich beim Aufstehen anfangs noch Probleme wenn ich länger gesessen habe. Hängt das noch mit dieser Zerrung zusammen oder was kann das sein? Danke für jede Info dazu. Gruß, Teenie

Antworten (2)

Hallo, ja, das kommt vermutlich noch von der Zerrung von vor einigen Monaten. An Bänderzerrungen knabbert man ewig rum. Dagegen sind Knochenbrüche gar nichts. Die heilen viel schneller. Aber überdehnte Bänder brauchen leider Monate bis Jahre!

Ausgeheilte Zerrung

Hallo,
könnte mir vorstellen, dass die Zerrung an sich zwar ausgeheilt ist. Aber wenn du lange sitzt, werden Bänder und Muskeln ja kühl und etwas steif und da haut jede Neubeanspruchung dann doppelt rein.
Wenn es dir wirklich starke Schmerzen macht, kannst du ja nochmal zum Arzt gehen und das abklären lassen. Nicht dass der irgendwas übersehen hat.
LeMans17

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren