Was ist schädlicher: Haare trocken oder feucht glätten?

Bisher habe ich meine Haare im trockenen Zustand geglättet. Nun habe ich auf einer Gebrauchsanweisung eines Glätteeisens gelesen, daß man die Haare besprühen solle. Ich meine aber, daß es schädlich für die Haare ist, wenn man sie feucht glättet, was meint ihr dazu? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Hanni

Antworten (4)

Beim Fönen sind die Haare doch auch nass. Man darf eben nicht so zerren und reißen, dann macht die Hitze auch nciht so viel aus.

Das Glätten der Haare ist insgesamt nichts, was die Haargesundheit fördert. Ich würde das vielleicht lieber lassen, zumindest, wenn du sehr empfindliche Haare hast , die leicht einreißen.

Besprühen als Hitzeschutz

Das macht man, damit die Haare ein bisschen vor der Hitze geschützt werden. Ist aber nicht so dramatisch.

Haare in nassem Zustand sind anfälliger gegen Haarbruch und Spliss als trockene Haare. Insofern hast du also Recht mit deinen Bedenken. Aber du sollt die Haare auch nicht noch mal richtig nass machen, sondern nur ein bisschen besprühen. Das kann so schlimm nicht sein.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren