Was kann ich gegen leichte Inkontinenz tun?

Hallo!Ich habe ein peinliches Problem.Ich habe eine leichte Inkontinenz und habe Angst, daß man das bemerkt.Was kann ich dagegen tun?Bitte um Hilfe.Vielen Dank!Gruß Moritz

Antworten (4)
Vesikur

Kann mich in dem Fall Turino anschließen, habe auch mit Vesikur gute Erfahrungen gemacht. Bei Vesikur haben sich dir Nebenwirkungen im Gegensatz zu zwei anderen Medikamenten, die ich davor ausprobiert habe, in Grenzen gehalten. Ab und zu trat leichte Mundtrockenheit auf, was ich aber als nicht weiter schlimm empfinde. Generell ist das echt ein Thema über das man nicht gerne spricht, war bei mir genauso. Aber es geht einem echt besser, wenn man damit zu einem Arzt geht und sich traut über seine Probleme zu reden. Nur dann hat man die Möglichkeit etwas an seiner Situation zu ändern.

Selbes Problem

Hallo moritz,
ich habe selbst das Problem einer leichten Inkontinenz. Vor allem beim Lachen und beim Sport konnte ich meine Blase nicht mehr richtig kontrollieren. Irgendwann nahm ich meinen ganzen Mut zusammen und suchte einen Arzt auf. Im Gespräch mit dem Arzt empfahl er mir regelmäßiges Beckenbodentraining und ein zusätzliches Medikament namens Vesikur. Seitdem kann ich wieder problemlos meinem Sport nachgehen. Ich würde dir auf alle Fälle raten einen Arzt aufzusuchen und mit ihm die Ursachen der Inkontinenz klären. Ihr findet bestimmt gemeinsam eine Lösung um peinliche Situationen zu vermeiden.
Gruß Turino

Meine Hilfsmittel nach gleichem Problem

Hallo,
ich habe vor vier Jahren vor dem selben Problem gestanden, was tun gegen unkontrolliertes Wasserlassen? Mit SENI ACTIV und PVC-Hose darüber habe ich die Sache am Tag und in der Nacht seit dieser Zeit im Griff. Man muss nur den Mut haben auf die Hilfsmittel zuzugreifen, die Fachlieferanten diskret anbieten und auch zusenden.
Ich habe etwa 4 Wochen benötigt um damit umgehen zu lernen, aber da ich es nicht ändern kann, sondern nur versuchen muss es unter Kontrolle zu haben, bin ich froh diese praktischen Hilfsmittel für den Tag und die Nacht zu haben. Ohne diese Hilfen wäre jeder Tag und jede Stunde mit dem Risiko verbunden plötzlich mit nasser Hosen dazustehen. Die Peinlichkeit wäre unvorstellbar. Bisher hat keiner am Tag die Anwendung der Hilfen bemerkt oder mich darauf angesprochen. Ein Zeichen für mich, was mir Sicherheit gibt und mein Selbstwertgefühl erhält. Auch meine Frau hat sich an die neue Situation gewöhnt und steht mir bei wenn ich wieder mal verzweifle.

Gruß
Michael

Hilfe

Mir hat diese Seite sehr geholfen: http:***** und ganz viele Hilfsmittel sind hier verzeichnet: http:*****.
Das wird schon, keine Panik und gute Besserung!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren