Was kann passieren wenn die Zahnkrone vom Techniker nicht richtig ausgeschmelzt wurde?

Hallo,

mich würde interessieren, ob es gesundheitliche Folgen hätte, wenn bei der Erstellung einer Zahnkrone das Wachsausschmelzen nicht ordnungsgemäß (z. B. zu kurz) durchgeführt wird.

Antworten (2)

Das kann nicht passieren ... die hohlform muss auf eine bestimmte temperatur gebracht werden da sonst das metall nicht einfließen kann... die hohlform muss eine temperatur von 800+ °C haben die Metalle werden über 1000 °C gegossen.. und bis zur endtemperatur gibt es verschiedene haltestufen mit einprogrammieren haltezeiten usw bei der ersten haltestufe wird das wachs schon ausgetrieben... falls es doch so sein sollte wird der zahntechniker spätestens beim ausarbeiten sehen, dass er lauter porösitäten hat und die arbeit wird neu gemacht... kein meister würde so eine arbeit rausschicken. und falls er es doch tut sieht spätestens der zahnarzt das unheil und würde es nicht einsetzen.

Könnte mir vorstellen, dass die Krone, dann im Zweifel nicht gut hält...weitere gesundheitliche Folgen sind denke ich nicht zu erwarten ;)
trotzdem grausige Vorstellung!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren