Welche Filme könnten als Motivation für ein Marathontraining dienen?

Ich laufe seit fast zwei Jahren regelmäßig und ich möchte gerne mal einen Marathonlauf schaffen. Nur die Trainingsvorbereitung (3 Monate) und die langen Trainingseinheiten motivieren mich nicht gerade. Gibt es aus diesem Bereich vielleich Filme (Spielfilme und Dokus), die mich richtig motivieren könnten? Wer kann mir dazu hilfreiche Infos geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Ottom

Antworten (5)
Alles auch eine Frage der Orthopädie

Marathon, Ultramarathon - das kann nicht jeder, und das soll auch nicht jeder machen. Es gibt Fehlstellungen der Hüfte, Beinlängendifferenzen und alles mögliche, was unter Umständen gegen eine solche Belastung spricht. Ich würde auf alle Fälle erstmal einen Sportarzt aufsuchen und fragen, ob ein Marathon für mich überhaupt empfehlenswert ist.

Klein anfangen

Wenn du schon jetzt keine rechte Lust hast auf einen Marathon, dann fang doch mal ganz bescheiden an und trainiere auf einen 10 Kilometer Lauf. Dann siehst du ja, wie dir das bekommt und ob du Lust auf mehr hast. Also erst mal auf den Halbmarathon und dann vielleicht auch auf den Vollmarathon, den Ultramarathon usw.

Richtige Filme kenne ich jetzt nicht. Aber vor einiger Zeit wurde doch gezeigt, wie ein 100-jähriger Inder ins Ziel eingelaufen ist. Ich finde, dass einen so etwas schon motivieren kann.

Forrest Gump
Ich sag nur: "Lauf, Forrest! Lauf!"

Belgrad Marathon

Ich find den Film "Fett, faul und wild entschlossen – Mladen schafft den Marathon" richtig klasse!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren