Welche Socken für Sohn?

Hallo zusammen :)

Mein Sohn ist jetzt dreizehn Jahre alt geworden und hat jetzt inzwischen Schuhgröße 40. Seine früheren Socken passen nicht mehr.

Ich finde dass er jetzt Tennissocken tragen sollte. Die sind gut für die Jungs in diesem Alter.
Ich habe ihm jetzt mehrere paare weiße Tennissocken gekauft. Er zieht sie sehr gerne an und ist sehr zufrieden....

Tragen eure Söhne auch noch Tennissocken?

Was kauft ihr euren Söhnen für Socken?

Vielen Dank :)

Antworten (16)
Über Männersocken

Zu Männersocken ich würde, nicht die Socken von meinem Vater anziehen.
Tennissocken sind ja auch ok, aber die Hersteller und die Modeversteher wollen
das nicht.
Darum sind die Weißensocken (Tennisocken) auch einen halben Meterlang, und das sieht Scheise aus, und Kurzsocken sind nur 10 cm Lang von der Färse bis zum Bund.
Also bleibt die Jungend bei Schnäkersocken.
Und gegen den Strom Schwimmen ist Heute das beste, und tut auch noch nicht einmal Weh.

Welche Socken für den Sohn

Ich hab euere letzten Beiträge gelesen und ihr hab schon bis zu einem gewissen Punkt recht mit der Hygiene, wenn mein Sohn immer nur noch meine dreckigen männersocken, die natürlich stinken anziehen will.
Mir wär es auch lieber, mein Sohn trägt meine gewaschenen frischen männersocken. Das würde ich auch besser finden.
Doch in der Schule wollen die Jungs zeigen, dass sie richtige männer sind.
Vorallem beim Spot, wenn sie die Turnschuhe anziehen, kann jeder der kumpels sehen und vorallem richen, dass sie männer schweissocken tragen und das gehört halt zu einem richtigen Mann dazu.

@Mandarinchen

Du sprichst mir aus der Seele. Ist schon eine merkwürdige Art zum Mann zu werden

Gibt es nicht andere Wege, deinem Sohn zu zeigen, was dazu gehört ein richtiger Mann zu sein? Um ehrlich zu sein, finde ich es ziemlich unhygienisch, wenn dein Sohn deine schweissocken trägt. Hygiene solltest du deinem Sohn beibringen und dazu gehörtauch, keine dreckigen Socken zu tragen.

Welche Socken für den Sohn

Ich hab meinen Sohn nochmals gefragt, warum er immer meine dreckigen männersocken an zieht, er kann ja auch ein paar meiner frischen männersocken anziehen. Habe nichts dagegen wenn er meine dreckigen männersocken oder meine frische männersocken trägt, finde ich sogar gut und auch männlich bei meinem Sohn.
Er meint, da er erst 15 Jahre alt ist und noch auf dem weg ist ein richtiger Kerl zu werden, hat er das gefühl schon ein richtiger Kerl zu sein, wenn er meine männersocken an hat, besonders dann wenn er meine dreckigen Männer-Schweissocken trägt. Er findet das männlich und durch meine dreckigen männer -schweissocken ein richtiger Mann zu sein, was er unbedingt sein will und auch so war genommen zu werden.
Bei seinen Kumpels in Schule ist es das gleiche, sie wollen mit 15 Jahren schon richtige Männer sein und zu richtigen Männern gehören halt richtige Männersocken. Wenn man die dreckigen männer-schweissocken vom Dad an hat und trägt fühlt man sich als richtiger erwachsener Mann auch wenn man erst 15 Jahre alt ist

Welche Socken für den Sohn

Ich glaube, dass mein Sohn mit dem tragen von meinem männersocken und auch seine Freunde in der Schule die nun auch alle Männersocken tragen zeigen wollen, dass sie erwachsen sind und junge Männer sind. Das die jungen Kerle und auch mein Sohn meine dreckigen Männer -Schweissocken anzieht kommt daher, dass sie erwachsen sind und es einfach nur cool finden. Ich habe damit kein Problem, dass mein Sohn auch meine dreckigen Männer-Schweissocken trägt wie auch seine Freunde, finde ich gut und zu einem richtigen Mann gehört nun mal, dass er Männersocken trägt. Sie wollen damit zeigen, dass sie junge Männer sind und Männer tragen nun mal Männersocken, was sonst.

Moderator
@ Thomas

Ja, warum soll ein 15 Jähriger auch keine Männersocken anziehen, aber warum das bei deinem Sohn und seinen Freunden auch dreckigen Männer-Schweissocken sind, kann ich aber nicht verstehen. Solche Socken hätte ich mit 15 niemals angezogen und heute natürlich auch nicht.

Welche Socken für den Sohn

Mein Sohn ist gerade 15 Jahre geworden und er hat mich gefragt ob er auch meine Männersocken abziehen darf. Seine Freunde in der Schule tragen auch alle die Männersocken vom Dad oft auch die dreckigen Männer -Schweisssocken. Ich finde das gut und habe auch nichts dagegen wenn mein Sohn meine Männersocken abzieht auch wenn es meine dreckigen Männer-Schweissocken sind. Man muss akzeptieren das aus dem Bub nun ein richtiger Mann wird und dazu gehört auch das man ab einem Alter von 15 Jahren eben Männersocken anzieht. Ich bin stolz, dass mein Sohn auch meine dreckigen Männer Schweissocken anzieht und trägt, was einen richtigen Mann aus macht.

Als mein sohn 13 oder 14 Jahre alt war hab ich dann auch ihm meine männersocken gegeben. mit 14 jahren sollte man als junge keine tennissocken mehr tragen. Heute zieht mein sohn immer meine männersocken an, finde ich gut.

@ Andi

... und wie soll er dann lernen, sich später mal o.k. zu kleiden???

Socken

Also ich finde weiße sport- bzw tennissocken für einen 13 jährigen voll normal

Hallo "ist egal"...

Nachdem du jetzt anständig anonym abgelassen hast, bitte oben noch mal lesen:
"Ich persönlich halte..." - ich habe meine Meinung zu einer Frage kundgetan und die bleibt bitte so im Raum stehen, wie auch andere Meinung daneben bestehen dürfen.
Aber das zentrale Problem, das aus mutti-anna's Frage erwächst, ist m.E. immer noch die Bemutterung - dass sie sich darum kümmert, was für den Bub' gut aussehen könnten. Wobei ich immer noch der Meinung bin, dass er sich selbst zu seinen Strümpfen äußern könnte.
Wenn er sie dann wirklich gerne anzieht, ist doch alles in Ordnung.

Klausi

@ ist egal

Warum heissen die wohl Sport/Tennissocken??? Und ein wenig auf Style achten, ist ja wohl auch nicht schlecht

-

Ich halte die Meinungen hier für mehr als übertrieben. Socken und out? Wie kann denn überhaupt ein Kleidungsstück, was man selten sieht in oder out sein? Ich bin jetzt Mitte 20 und als ich in der Schule war, so ab 6./7. Klasse hat fast jeder Junge Sport- bzw. Tennissocken getragen und das zum Teil auch in weiß und ich kann euch sagen, das hat niemanden interessiert und erst recht nicht gestört. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das in den Schulen heutzutage geändert hat. Ich gehörte übrigens damals nicht dazu, denn da fand ich Sportsocken noch zu dick, was wohl daran lag, dass ich sie nie ausprobiert habe.
Ich habe auch heute noch viel mit jungen Leuten (ab 16) zu tun und kann daher behaupten, dass davon fast alle Sportsocken anziehen. Klar nicht immer weiß, aber das ist in meinen Augen reine Geschmackssache. Und auf der Straße sieht man auch häufiger Jungs, die weiße Sportsocken tragen - was ist da so schlimm dran?
Außerdem steht da oben dass der Sohn der Threadstarterin die Socken gerne trägt, was doch das wichtigste sein sollte, oder? Jetzt kann ich das auch voll verstehen, denn nach der Schule, zu Beginn meiner Ausbildung habe ich durch Zufall auch mal Sportsocken ausprobiert und trage seitdem keine anderen mehr. Es fühlt sich einfach viel bequemer an, als diese dünnen Socken. Außerdem nehmen die den Fußschweiß, gerade im Sommer, besser auf. Hinzu kommt, dass sie durch Ihre dicke wesentlich strapazierfähiger sind und länger halten. Also ich bin, solange man jetzt keine Business-Schuhe trägt - da ziehe ich notgedrungen auch Businesssocken an - oder offene Schuhe (aber welche Junge macht das noch?) - überzeugt davon, dass Sportsocken viele Vorteile haben und im Allgemeinen die richtige Wahl sind.
Ob es jetzt welche in weiß sein sollen, sollte doch jeder, wie schon erwähnt, nach seinem Geschmack entscheiden. Ich selbst habe schwarze, dunkelblaue, graue - jetzt keine Tennissocken, da die Ringel fehlen, aber auf jeden Fall dicke Sportsocken. Und ob ihr das out findet oder nicht, meine Lieblingssocken bestelle ich in den USA, da gibt es die nämlich extra dick gepolstert - das fühlt sich an, als würde man auf Wolken gehen ;-) und die sind weiß. Bisher konnte ich noch nicht feststellen, dass das mal irgendwo irgendwen gestört hat. Soll doch jeder machen, wie er es will, außer die paar wenigen, die sich hier melden, stört es eh keinen. Denn normale Menschen haben damit keine Probleme.

@ mutti....

Weiße Tennissocken??? Das ist nicht dein Ernst? Die gehen gar nicht, waren mal in den 80ern in und sind heute ein völliges NoGo! Sneakersocken in schwarz, blau, grau sind was für einen 13jährigen - alles andere geht gar nicht, wenn du ihn nicht komplett blamieren willst!

Hallo Mutti,

Hat der Bub denn keine eigene Meinung. Ich finde mit dreizehn sollte er schon sehr gut artikulieren können, wie er sich seine Fußbekleidung vorstellt und wie er im Freundeskreis gesehen werden möchte, und gerade Strümpfe liegen in einem Preissegment, wo man durchaus auf individuelle Wünsche eingehen kann. Ich persönlich halte Tennissocken für so was von out...
Liebe Grüße
Klausi

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren