Wie kommt man heute mit wenig Geld aus?

Ich frage mich immer wie die Leute die noch nichtmal 400 Euro haben ihr Leben meistern. Ich verdiene das dreidache und muss schon zusehen das das Geld überhaupt reicht für alles.

Antworten (7)
Mal jammern

Muss es auch mal an den Tag bringen, man arbeitet den ganze Tag, hat 1.700 nett, 1 Person ich und es reicht auch nicht, dazu muss sagen, dass noch 3 Gläubiger abzuzahlen hab, wo zwar bei 2 dabei bin, aber es dauert eben. gut momentan zahle ich bis Jan. hohe Stromrechnung zurück.

suche schon länger nach gut bezahltem Paralleleinkommen. Traden kostet Einsatz, den hab grad nicht. Umfragen kommen immer meist nicht in Frage.

schönen Tag dennoch, Gesundheit, ich mach weiter, weil ich mir schlechter nicht erlauben kann.

Wozu...

...wollt ihr andauernd Geld ausgeben? Ernährt euch gesund, macht Sport und trefft euch mit Freunden. Nicht alles kostet Geld.

Kommt drauf an...

Mit 400 Euro kann man durchaus überleben. Arbeitslose, die Sozialleistungen vom Staat erhalten, bekommen eine Wohnung, sind befreit von den Sozialabgaben und können leisten sich auf Existenzebene nur die nötigsten Sachen. Ich hatte als Student im Gegensatz dazu , monatlich 800 Euro Ausgaben gehabt (Miete, Wohnung, Essen, Studium) und muss zugestehen, dass die 1300 Euro die ich derzeit monatlich ausgebe für die grundlegendsten Dinge draufgehen. Es kommt darauf an, welchen Lebensstil man pflegt und um es direkt zu sagen, aus welcher sozialen Klasse man stammt. Habt Ihr eigentlich einen persönlichen Finanzberater oder einen Bankberater eures Vertrauens? Ein externer Berater ist immer hilfreich, um die Schulden abzubauen.

...

Ich kenne es ich hab auch kein geld meine elter auch nicht es reict vorne und hinten nicht schuhe sind total abgeatscht aber es ist nunmal kein geld da meiner freundin muss ich fast alles absagen weil wir nix machen können es scheitert schon am essen mal ins kino gehen kann ich mir total selten leisten vom zeitungenaustragen ....des nervt

Auskommen - mit zu wenig Geld

Ja, damit kann / muß ein Mensch auskommen. Aber, der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Freizeitaktivitäten, Einladungen zu Geburtstagen, mal eine Tour zur nächstgrößeren Stadt, Museumsbesuche, ins Kino gehen oder auch mal in den Zoo ist mit diesem Budget nicht zu realisieren. In Deutschland muß niemand verhungern, doch von vielen Dingen bleibt man ausgegrenzt. Ich habe Arbeit und doch reicht mein Verdienst nicht aus um meinen eigenen Unterhalt zu sichern. Das ist das große Problem ... und so geht es mittlerweile vielen Menschen in Deutschland. Ich gehe zweimal in der Woche zu Tafel ...
ohne sie würde ich zwar nicht verhungern, aber es ist mir nur über die Tafel möglich mich ausgewogen und entsprechend gesund zu ernähren.

- mit wenig Geld

Grundsatzfrage, wieviel steht Dir pro Monat zur Verfügung? Was finden die Eltern, ist das genug oder zu wenig? Dann einschränken, Prioritäten setzen ev. wäre ein kleiner Nebenjob eine Lösung. Macht Dir das Wixspiel Spass? Na ja es finden sich immer wieder einige die sich ausnehmen lassen.

Auskommen - mit zu wenig geld

Ich habe jetzt noch 4€ auf der Bank, bin blank. Bin bankrotter als jeder Punkrocker. Mach mich locker auch ohne den Schotter und scheiss auf die die Abzockerei. musste klicken youtube:"Eurose Ohrbooten" hören, dann vergisst man ein bisschen den schmerz. aber generell. Ich bin wirklich blank und versuche mit dem wenigsten zu leben, pumpe regelmässig meine Eltern an, schnorre gelegentlich bei freunden und klau auch ab und zu im Supermarkt. Willkommen im Reich der Ausgegrenzten. Ich mache es auch gegen Taschen geld bei nem Schwulen. Ohne Geld fühlt man sich elend, aber man gewöhnt sich dran.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren