Wie oft soll man sich unter der Vorhaut waschen bei Sommerhitze?

Hi, wollte mal hören wie die anderen Männer das hier so handhaben mit der Reinigung unter der Vorhaut wenn es so extreme Sommerhitze hat wie gerade.
Ich dusche jetzt immer morgens und abends nochmal und reinige dabei jedesmal auch meine Eichel bei ganz zurückgestülpter Vorhaut, denn sonst fängt es bei mir schnell an zu müffeln.

Antworten (32)

"Männer sollten ihren Penis am besten zweimal täglich reinigen, mit lauwarmem Wasser und normaler Seife oder Duschgel", sagte zumindest der Jugendarzt meiner beiden Söhne, als wir das letzte mal zur Vorsorgeuntersuchung gemeinsam bei ihm waren und er mir deren Intimhygiene nicht so ganz einverstanden war. Er empfiehlt auch, die Eichel immer mal wieder frei zu tragen, z.B. nachts.

Bei mir langt es 1 x täglich, auch wenn es im Sommer sehr warm ist.

Mein Urologe rät, Mann soll sich 2 x täglich seinen Penis bei vollständig zurückgezogener Vorhaut ohne Seife waschen.

Aus medizinischer und hygienischer Sicht lang es, wenn man sich 1 x am Tag den Pimmel richtig wäscht, d.h. Vorhaut ganz zurück und auch das Eichelköpfchen richtig schrubben.
Ich habe mir aber seit der Pubertät (Ich bekam damals eine ganz klare Ansage von meinem Dad weil ich Smegma unter der Vorhaut hatte!) angewöhnt, meinem Pimmel morgens und abends richtig zu waschen und das langt dann auch im Sommer, wenn es wärmer ist.

Also ich dusche 3 mal die Woche und ziehe dabei die Vorhaut etwas zurück, sodass an meine Eichel etwas klares Wasser kommt. Abgesehen davon bleibt mein bestes Stück schön trocken. Ich bin da unten unglaublich sensibel und möchte meine Eichel nicht zu oft reizen, auch wenn mein Penis deswegen etwas riecht. Das ist aber nicht unangenehm sondern einfach nur ein etwas intensiverer Penisgeruch :)

1 x täglich den Penis richtig waschen - also auch VH und Eichel - langt. 2 x ist grenzwertig und mehr kann sogar schaden. Klares Wasser ist ausreichend, evtl. beim Duschen den Penis auch mit etwas Duschgel einseifen und danach gut abspülen. Nach jedem Waschen immer VH und Eichel gut abtrocknen.

Ich wasche meinen Lörris täglich 1 mal und wenn es so heiss ist wie momentan dann halt 2 - 3 mal.

@Lukas G.
Wer längere Zeit die Vorhaut hinten trägt, sollte sich dann wirklich auch beschneiden lassen. Ob zurück gezogen oder beschnitten, spielt für die frei gelegte Eichel keine Rolle mehr. Aber solange Du die Vorhaut hinten trägst, sammeln sich Ablagerungen und Bakterien in der hinten liegenden Vorhaut. Beschnitten ist angenehmer, weil Du keine "Halskrause" hinter der Eichel hast und auch keine Hautfalten, wo sich Ablagerungen bilden können. Das ist einfach besser und noch ein ganzes Stück sauberer als einfach nur zurück gezogen. So ein glattes, straff beschnittenes Glied ohne lästiges Bändchen ist dann auch total super in der Hygiene, einfach einseifen und abduschen, und alles ist sauber. Ist im Sommer super, und im Winter auch.

Logisch reinigt Mann beim täglichen Duschen seinen kleinen Freund samt Vorhaut und Eichel gründlichst, aber im Sommer ist halt die Frage ob das 1, 2 oder 3 mal am Tag nötig ist, damit da nichts unangenehm riecht. Es kommen offensichtlich immer mehr jüngere Männer auf die Lösung, dass sie im Sommer ihre Eichel ganz frei tragen denn dann bleibt ihr kleiner Freund den ganzen Tag über frisch und sauber. Ich mach es seit ein paar Jahren auch so und habe den Tipp damals von Kollegen aus dem Sportverein bekommen und bin denen dafür echt dankbar!

Hallo erstmal, ich denke das es eigentlich selbstverständlich ist sich im Intim Bereich gründlich zu reinigen. Dazu gehört nunmal bei nicht beschnittenen, auch das man die Vorhaut zurück streift und die Eichel und was dazu gehört reinigt

Ich bin seit ein paar Jahren straff beschnitten und hatte in den letzten Tagen viel Stress. Trotzdem hat da nichts gemüffelt, immer sehr sauber und sehr angenehm. Habe früher auch mal 24/7 hinten getragen. Aber so ganz ohne Vorhaut ist es noch mal viel besser.

Ich wasche meinen Lörris morgens und abends und wenn es so heiß ist wie momentan dann trage ich meine Eichel 24/7 frei, ist cool. Das machen auch einige andere Jungs so.

Im Sommer, wenn es richtig warm ist, wasche ich meine Eichel und unter meiner Vorhaut oft 2 bis 3 mal täglich. Ist das übertrieben? Kann zu häufiges Waschen dem Penis und der Eichel schaden?

Ich dusche morgens und wasche mich abends nochmal untenrum. Im Sommer, wenn ich viel schwitze, dusche ich auch abends nochmal.

Ein x täglich den Pimmel bei freigepellter Eichel ordentlich waschen muss langen, bei mir zumindest meuchelt er dann auch im Sommer nicht !
Aber scheinbar lassen sich ja gerade aus Hygienegründen immer mehr beschneiden !

Meist musste ich mich früher im Sommer 2 bis 3 mal untenrum waschen damit es unter meiner Vorhaut nicht zu müffeln begonnen hat. Seit ich nun aber meine Vorhaut immer konsequent zurückgestreift lasse ist es eine saubere Sache und es langt, wenn ich meinen Penis einmal täglich beim Duschen wasche.

Ich halt das für wichtig. mach das auch nachem sport immer. die meisten andern auch. Seh da kein Prob.

Jetzt im Winter ist es genauso oft nötig, warum auch nicht? Selbst wenn wie bei mir die Unterwäsche die Funktion der Vorhaut übernimmt Schaden Wasser und Seife nicht.

Henndrick

Wer in der Öffentlichkeit ein Schamgefühl hat sich unter der Vorhaut zu waschen oder Angst hat dabei einen steifen zu bekommen kann es ja auch in der Dusche Zuhause machen.

Grundsätzlich kann man ja die Vorhaut zurückgezogen lassen was natürlich nicht heißt das man sich deshalb weniger oft oder weniger gründlich waschen sollte.
Am einfachsten ist es sich immer nach dem Zähneputzen auch die Eichel zu waschen.

Im Hochsommer dusch ich oft 2 x am Tag und dabei wird auch unter meiner Vorhaut klar Schiff gemacht.

Henndrick

Wenn ein Junge in der Pubertät Angst hat sich unter der Vorhaut zu waschen weil er vielleicht eine Erektion bekommt muss er das ja nicht in der Gruppendusche nach dem Sport machen, das kann er dann auch ganz in Ruhe Zuhause machen.

@gestern007

Da kann ich dir nur absolut zustimmen.
Die Pubertät hat eben ihre eigenen Gesetze/Regeln. Und vor allem hat sie ihre eigenen Prioritäten, und Ordnung/Sauberkeit/Hygiene stehen da zumeist sehr weit unten.
Natürlich beschäftigen sich Jungs, gerade in dem Alter, sehr intensiv mit ihrem Penis, aber dass man den auch regelmäßig waschen sollte, wird gerne vergessen.
Ist eben so in der Zeit, und geht ja im Normalfall auch wieder vorbei. Spätestens, wenn ein Mädchen (oder auch Junge) sagt, dass sie/er den Penis nicht anfassen will, weil er dreckig ist, wird sich das sehr sehr schnell ändern. ;)

Ja, man sollte, aber ...

Wenn man es mal nicht macht, geht die Welt auch nicht unter. Gerade für Jungs in der Pubertät gibt es oft wichtigeres, als sich ständig zu waschen (z.B. unter der Gruppendusche bloß keine Erektion zu kriegen). Im schlimmsten Fall riecht es halt und es gibt Käseschmiere. War bei mir damals auch nicht anders, hat mir nicht geschadet und ich habe wie die meisten anderen mit der Zeit gelernt, das es doch angenehmer ist sich öfters mal sauber zu machen. Lasst die Jungs doch machen wie sie wollen, ihr müsst es doch nicht riechen.

Mein Sohn hat so mit 10-12 jahren da immer rumgezickt. Heute ist das kein Problem mehr. Ist schon wichtig sich ordentlich und überall zu waschen. Bei den Mädchen übrigens auch.

Henndrick

Dem kann ich nur zustimmen, aber in der Pubertät ist es nicht immer einfach und viele trauen sich nicht weil dann dumme Bemerkungen kommen oder die Angst eine Erektion zu bekommen. Da braucht man dann schon ein sehr starkes Selbstbewusstsein.

@Paul 16,
ja, da hast du natürlich vollkommen Recht, dass man sich immer auch unter der Vorhaut waschen sollte. Natürlich auch gerade nach dem Sport wäre das sehr wichtig.
Leider ist es aber wohl so, dass viele Jungs das von ihren Eltern nie richtig gezeigt bekommen haben, und es daher nicht wirklich wissen. Ist zwar wirklich schade, aber es ist nun mal so.
Zum anderen schämen sich vermutlich einfach viele Jungs, das vor anderen Jungs zu machen. Zum einen wollen sie wohl nicht vor anderen an ihrem Penis "herumspielen". Viele werden aber auch einfach nur Angst haben, dass sie dadurch eine Erektion bekommen, was ja gerade in dem Alter sehr schnell passiert.
Ich mache zwar selbst keinen Mannschaftssport, aber ich sehe es in den Duschen im Schwimmbad bzw. Sauna auch immer, dass sich da nur die wenigsten auch unter der Vorhaut waschen.
Mach du es einfach weiterhin, wenn es dich nicht stört. Die Kommentare solltest du einfach ignorieren, oder ihnen einfach sagen, dass du dich eben ordentlich wäschst, und sie es eigentlich auch machen sollten.

Unter der vorhaut waschen sollte man sich nicht nur bei Hitze, sondern täglich!! Wenn ich aber nach dem Sport im verein im Duschraum stehe (Jungen zwischen 13 und 17 Jahren) sehe ich kaum einen der sich die Vorhaut beim Waschen zurückzieht. Wenn ich das mache, kommen komische Bemerkungen wie "wichst du?" oder so. Gerade nach dem schwitzen beim Sport muss man das doch machen oder?

Jeden Tag

Ich wasche mir auch jeden Tag Penis, Eichel und unter der Vorhaut.

Genau so sollte man es ja auch machen. Einfach den Penis, und damit auch die Eichel, wie jeden anderen Körperteil auch betrachten.
Und daher natürlich auch bei jedem Duschen ganz normal mit waschen.
Aber einen kleinen Unterschied gibt es doch, da die Vorhaut und die Haut der Eichel doch extrem empfindlich sind, sollte man mit Duschgel/Seife sehr sparsam sein.
Klingt zwar komisch, ist aber tatsächlich so. Duschgel/Seife ist nicht wirklich gut für die Haut an der Eichel bzw. die Vorhaut. Am besten einfach nur mit warmem Wasser waschen, das reicht vollkommen aus.

Einfach immer mitwaschen. Schadet nicht.

Korrekt die Vorhaut wird bei jedem Duschen kurz zurückgeschoben, eingeseift und abgespült, das braucht nur wenige Sekunden und gut ist...

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema