Wieso verbietet mir meine Mutter halterlose Strümpfe?

Meine Freudin hat sich vor kurzem halterlose Strümpfe gekauft. Ich finde sie wunderschön und hätte auch gerne welche, aber meine Mutter verbietet mir sie, wieso? Ich kann sie einfach nicht verstehen. Es sind doch nur Strümpfe?

Themen
Antworten (4)
Strumpfhosen mit Rumpfteil

Einfach mal auf die Mutter hören und die Freundin bewundern. Dann geht man einen Kompromiss ein und ärgert sich nicht so sehr über das Verbot.

Halterlose Strümpfe sind wirklich noch nichts für junge Mädels, das ist etwas für erwachsene Frauen. Außerdem halten diese den Unterleib auch nicht besonders warm. Da sind Leggings oder feste Strumpfhosen mit Rumpfteil wesentlich besser und halten wärmer.

Mütter haben schon recht, wenn sie auch mal etwas verbieten. Halterlose Strümpfe sind auch noch nichts für junge Mädchen.

Halterl

Halterlose Strümpfe sind praktisch, aber doch eher auch etwas für erwachsene Frauen.

Junge Mädchen sollte solche Strümpfe noch nicht tragen oder evenetuell mal zuhause ausprobieren oder bei einer Familienfeier zu einem festlichen Kleid oder zu einem Rock tragen.

AhHa
Wäre es mit längerem Rock besser?

Frag sie mal danach. Ob der Strumpfrand jetzt mit oder ohne Halter ist, der gehört wie der Slip oder verstärktes Strumpfhosenteil, unter die Oberbekleidung. Sofern kein Flitchenlook beabsichtigt ist.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren