Ab wann sind Augenprobleme bei Frühgeborenen nicht mehr zu erwarten?

Da Frühgeborene ja Probleme mit den Augen bekommen können, machen wir uns Sorgen, um unser Kind, welches auch ein Frühchen ist.
Es ist jetzt 3 Tage alt und liegt noch auf der Intensivstation.
Meine Frau und ich können die Angst, daß unser Kind ein Augenproblem bekommen könnte, kaum unterdrücken.
Kann uns jemand sagen, wann die Zeit krank zu werden, überwunden ist?
Wer kennt sich aus und könnte uns weiterhelfen?
Danke im Voraus.
Paul28

Antworten (2)
Augenprobleme bei Frühchen

Nach etwa drei bis vier Wochen dürften keine Probleme mehr zu erwarten sein. Wenn alle Untersuchungen bis dahin normal verlaufen, sind auch bei den Sinnesorgangen alle Sorgen unberechtig.

Hallo Paul,
so gut kenne ich mich zwar nicht aus, allerdings habe ich mal gelesen, dass die Augenprobleme meist erst später auftreten und gerade durch die große Sauerstoffzufuhr bedingt ist.
Ich finde allerdings, dass ihr versuchen solltet euch nicht soviele Sorgen zu machen, nehmt es wie es kommt und freut euch über den Nachwuchs!!!
LG und alles Gute für euch

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren