Adoption trotz eigener Kinder

Hallo,

Meine Frau und ich sind mit zwei wundervollen Kindern gesegnet. Dennoch spielt das Thema Adoption für uns seit längerem eine Rolle.
Hat jemand von euch zufällig Erfahrungen mit dem Thema? Hilfreich wären auch Erfahrungen von Adoptiveltern, die zudem eigene Kinder haben, und etwas über die Beziehung der Kinder untereinander berichten könnten.

Vielen Dank im Voraus.

LG

Themen
Antworten (2)
Überlegt's euch

Ich habe selber adoptiert, allerdings ohne eigene Kinder. Ich will keinesfalls generell davon abraten. Allerdings ist es nicht so, dass es eher mehr adoptionswillige Paare gibt als zur Adoption freigegebene Kinder.
Wenn ihr einem Kind etwas gutes tun wollt und euch in Sache Erziehung etwas zutraut, erkundigt euch doch mal nach einem Pflegekind.

Bommelchen

Mein Mann hat einen Adoptivsohn aus vorhergehender Ehe und ich bin mit meinem Sohn später dazu gekommen.
Die Kindesmutter hatte ihren Sohn nach der Geburt sofort zur Adoption freigegeben und, sie wollte auch keinen Kontakt zum Kind. Das Jugendamt war bestrebt den Mutter / Kind Kontrakt aufrecht zu erhalten aber die Mutter wollte das nicht.
Das Jugendamt wurde von der Mutter zum Schweigen verpflichtet.
Das einzige was ich wusste war, dem Adoptivkind sein Geburtsname wurde nach der Adoption geändert.
Das Kind (heute 26J.) möchte keinen Kontakt zur leiblichen Mutter suchen. Wir hätten es dem Kind freigestellt, ich hatte sogar geholfen aber er wollte nicht.
Er liebt uns wie sein Eigen und seinen dazugekommenen Bruder und, ist heute selbst Vater zweier Kinder.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren