Arbeitslosen (Hartz4) für Minijob/Nebenjob anmelden - Was beachten ?

Ich bin Selbständig als Einzelunternehmer und möchte einem Bekannten die Möglichkeit geben sich ein paar Euro bei mir zu verdienen. Die Person bezieht zur Zeit Arbeitslosengeld 2.

Ich möchte Ihm die Möglichkeit geben zumindest den Betrag bis 160, - Euro welcher Ihm dann wohl nicht abgezogen wird.

Was muss ich genau beachten bzw welche Pflichten habe ich in diesem Fall als Arbeitgeber? Steuern, Anmeldung usw ?

Komplettes Neuland für mich.

Danke im voraus

Antworten (1)
Hm

Soweit ich weiß,
musst du da Pauschalbeträge vom jeweiligen Arbeitsentgelt zahlen,
13% krankenvers.
15% ges. rentnenvers.
2% Lohnsteuen, Kinchensteuer und Soli

oder so.

weiß nicht, ob es noch aktuell ist.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren