Unter welchen Voraussetzungen kann der Arbeitgeber einen Arbeitnehmer zum Vertrauensarzt schicken?

Mein Arbeitskollege ist öfters mal Krank. Nun verlangt unser Boss, dass er zu einem Vertrauensarzt gehen soll. Warum reicht eine normale ärztliche Untersuchung nicht aus?
Unter welchen Voraussetzungen hat der Arbeitnehmer überhaupt das Recht, einen Arbeitnehmer zu einem Vertrauensarzt zu schicken?

Antworten (2)

Der Arbeitgeber wir einen Arbeitnehmer nicht ohne Grund zum Vertrauensarzt schicken. Meistens tut er das bei Leuten, die alle naslang krank sind. Da ist es klar, dass er wissen will, ob diese Leute tatsächlich krank sind oder ob sie nur einen Doc haben, der sie bei der kleinsten Kleinigkeit krank schreibt.

Vertrauensarzt

Vielleicht hilft dir dieser Zeitungsartikel weiter:
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/wann-sich-der-arbeitnehmer-von-einem-vertrauensarzt-untersuchen-lassen-muss-das-misstrauen-des-arbeitgebers, 10810590, 10576914.html

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren