Armzüge beim Brustschwimmen

Hi, ich bin mir nicht sicher wie man Brustschwimmen 100% richtig macht. Muss man bei jedem Armzug einen Beinzug machen oder macht man mehrere Armzüge wenn man einen Beinzug im Wasser macht? Hängt das von der Schwimmstrecke ab oder ist das generell so? Grüsse Karina

Antworten (2)
Richtig lernen damit sich keine Fehler einschleifen!

Hallo Karina,

Manni hat recht, zu jedem Armrug gehört ein Grätschwung (Beinschlag). Beim Beinschlag machst Du dich lang (also Arme nach vorne), etwas den Schwung ausnutzen und gleiten lassen, Kopf am besten unter das Wasser(und da ausatmen). Dann der Armzug, dabei kommt der Oberkörper aus dem Wasser und du holst Luft. Wenn Du aber gerne schwimmst, sollte sich das mal ein Fachkundiger anschauen, weil sich Fehler übel einschleifen (wie z.B. die bekannte Beinschere) und dann hat man später echt Probleme, das wieder zu korrigieren.

Schau doch mal bei deinen lokalen Rettungsschwimmern oder im Schwimmverein vorbei.

Armzüge beim Brustschwimmen

Bei jedem Armzug auch einen Beinzug.
Wenn man ab er nur als Entspannung dahinschwimmt, mit dem Kopf unter Wasser, kann man sich je nach Wunsch gleiten lassen. Das mache ich oft auf den letzten Metern vorm Beckenrand. Ansonsten gilt das richtige Timing zwischen Arm- und Brustzügen und den Kopf nur zum Luftholen (Schwimmbrille ist empfehlenswert) aus dem Wasser strecken

Lg

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren