Ausbildung abgebrochen und jetzt trotzdem noch Berufsschulpflicht?

Meine Sohn hat seine Ausbildung abgebrochen und wurde jetzt von der Berufsschule angecshrieben, adss er, weil er gearde 18 wurde, dieses Svhuljahr noch seine Berufsschulpflicht erfüllen müsse. Er hat sich ejtzt aber einen Job gesucht und moöchte sich in Kürze fürs nächste Schuljahr an einer anderen Schule anmelden, um sein Fachabi zu machen. Muss er trotzdem dieses angefangene Berufsschuljahr zuende machen, obwohl er nächstes Jahr für 2 weitere Jahre zur Schule geht, um sein Fachabi in einem ganz anderen Bereich, als seine Lehre war, zu machen?

Antworten (1)
Berufsschulpflicht

Hallo Gina!
Da die Ausbildung abgebrochen wurde, besteht erstmal keine Berufsschulpflicht, da die Berufsschulpflicht ja nur in Verbindung mit einer Ausbildung gilt. Dein Sohn kann sich schriftlich von der Schule abmelden. Ein Einzeiler genügt!

LG
Victor

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren