Welche Berufe sollte ich bei allergischen Hautproblemen meiden?

Die Schulzeit neigt sich langsam dem Ende zu und bald steht die Berufswahl im Vordergrund. Leider habe ich allergische Hautprobleme, die ja wohl nicht jeden Beruf zulassen. Wo könnte ich für diesen Fall Beratung kriegen oder könnt ihr mir schon Berufe nennen, die nicht in Frage kommen? Danke für jeden Beitrag von euch. Gruß, Teddy

Antworten (3)

Ich würde sagen, auch Berufe in denen man viel mit Desinfektionsmitteln in Berührung kommt, solltest du meiden. Ich meine Tierarzt oder auch Ferienjobs in manchen Fabriken sind nicht so toll.

Berufe im Bereich Medizin, Frisör oder Laborantin sind für Menschen die unter allergischen Hautreaktionen leiden nicht geeignet. Man sollte sich im Vorfeld erkundigen, wenn man einen Berufswunsch hat, ob man dort mit Chemiekalien in Kontakt kommt. Es reichen auch schon Latexhandschuhe, diese können auch Hautreaktionen auslösen.

Allergische Hautprobleme

WEnn man unter Hautproblemen zu leiden hat, sollte man auf jeden Fall Brufe meiden, die viel mit Chemiekalien zu tun haben. Frisöre müssen viele verschiedene Chemikalien anmischen. Das führt oft zu Hautreaktionen und der Beruf als Frisör muss aufgegeben werden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren