Gymnasium oder Berufsschule?

Meine Tochter ist jetzt in dem Alter wo sie entscheiden muss wie es beruflich weitergehen will, und sie ist sich noch nicht sicher. Was glaubt ihr mit welcher Ausbildung man heutzutage bessere Chancen auf dem Jobmarkt hat? Mit dem Besuch an einer Berufsschule, oder doch eher mit dem gymnasialen Abschluss? Ich freue mich über zahlreiche Meinungen von euch!

Antworten (6)
Schulabschlüsse

Um wirklich eine gute Ausbildung zu machen, ist es eigentlich am allerbesten auf eine Schule zu gehen, die gleichzeitig Berufsausbildung und Abitur anbietet. So haben Jugendliche die Möglichkeit einen Beruf zu erlernen und den Hochschulabschluss ebenfalls zu machen. Viele haben extreme Probleme auf einem reinen Gymnasium, die Anforderungen sind dort sehr hoch, zumindestens seit das Abitur in 12 Jahren abgeschlossen werden muss. Wenn wieder 13 Jahre eingeführt werden, ist das sicher wieder entspannter für die Absolventen. Aber im Moment sind die berufsbegleitenden Schulen mit Abiturmöglichkeit für viele Jugendliche die bessere Alternative.

Moderator
@ Sanne65

Hmmm ..., das muss deine Tochter wohl entscheiden, was sie machen möchte, ob sie weiter zur Schule gehen will, oder ob sie eine Ausbildung machen möchte. Wenn sie einen guten Ausbildungsplatz bekommt, und dann gute Chancen hat, auch nach der Ausbildung weiter beschäftigt zu werden, sollte sie das ruhig machen. Sie kann ja nach ihrer Ausbildung auch noch Abi machen und dann studieren, wenn sie möchte.
Auch mit Abi und Studium findet man nicht immer einen guten Job.


@ Julia

Da muss ich Rainbow14 voll zustimmen, ich glaube, mit deiner Rechtschreibung wird das nichts mit einem Studium. Das sieht dann auch eher nach "alldi an die kasse" aus.
Wenn man "kurz vor dem abitur" ist, dann sollte man doch wohl besser "schreiben" können.

.

.

Anmerkung vom Moderator:
Wenn du fähig bist zu lesen, solltest mal die Forenregeln lesen. Besonders den Punkt "Rechtschreibung"! Insofern geht uns dein getexte schon etwas an. Und wer Berufsfachschule und Berufschule nicht unterscheiden kann, viel Spaß bei ALDI! Müll wurde gelöscht!

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

@Julia

Aber mit deiner Rechtschreibung kannste "Rechtsmedizin" gleich knicken!

Gymi..

.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

...

Sie muss das machen, was ihr am Besten gefällt, wenn sie Studieren will, ist Gymi das Beste...

Egal ob Gymi oder Berufsschule, mit einem guten Abschluss kann man fast immer was bekommen...

Berufsschule ist halt was, die man besucht wenn man i-wo Lehrt... Gymi ist halt fürs Abi und damit für die Hochschulreife...

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren