Backen mit Kokosmehl

Hallo ihr Lieben,

Normalerweise scheue ich keine Herausforderung im Back- oder Konditorenbereich, aber nun weiß ich nicht mehr weiter.
Seit einiger Zeit versuche ich, Gebäck aus Kokosmehl herzustellen, vorrangig Brot und Brötchen. Leider klappt dies gar nicht, obwohl ich die Wassermenge verdoppelt und pro 100g Mehl ein Ei dazugegeben haben. Entweder bröselt das Gebäck auseinander oder die Konsistenz erinnert eher an Kokosmakronen.
Wenn jemand einen Tipp hat, bin ich euch echt dankbar.
Wer dann vielleicht sogar noch mehr Erfahrung damit hat, möge mir bitte Tipps zur Herstellung eines Biskuitbodens aus Kokosmehl geben.

Dazu sollte ich sagen, dass es wichtig ist, dass ich nur Kokosmehl verwenden darf, da die Person, für die ich diese ganzen Experimente mache, seit kurzem wegen einer schweren Krankheit
"nur essen darf, was es damals in der Steinzeit gab."
Backpulver ist jedoch erlaubt, alle anderen Mehle jedoch nicht wegen vorhandener Glutenallergie (leider wirklich eine Allergie und nicht nur eine Unverträglichkeit) und anderen Allergien.

Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Viele liebe Grüße eure Catrin

Antworten (1)

Hast du es mal mit Öl versucht?

LG!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren