Bedeutet pflanzlich und homöopathisch das selbe?

Hallo ihr!

Ich habe mal eine blöder Frage. Und zwar würde ich gerne mal wissen, ob pflanzlich und homöopathisch eigentlich das selbe bedeutet, oder ob es da Unterschiede gibt. So weit ich weiß, ist Homöopathie doch eine Medizin, die auf Natürlichkeit basiert und keine chemischen Inhaltsstoffe enthält, oder? WEr von euch kennt sich da genauer mit aus?

Antworten (1)
Moderator
@halloichbins

Nein beides ist nicht Vergleichbar. Bei Phytopharmaka (pflanzliche Arzneimittel) kommen Heilkräuter und Heilpflanzen zum Einsatz in der Pflanzenheilkunde. Dazu zählt auch jeder Kräutertee wie z.B. Pfefferminze. Homöopathie hat ganz andere Ansätze in denen werden auch viele, eigentlich giftige Substanzen verwendet die auch aus anorganischen Stoffen stammen, Mineralien und Erden. Allerdings sind in den hohen homöopathischen Verdünnungen, teilweise nicht einmal mehr Moleküle des eigentlichen Stoffes nachweisbar. Der Grundsatz der Homöopathie ist Gleiches zu Gleichem. So jetzt langt es so langsam. Wikipedia hilft!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren