Besteht bei einer Katzenhaarallergie auch eine Allergie für die Haare von Hunden?

Ich musste vor drei Wochen meine Katze wieder abgeben, weil ich allergisch gegen die Katzenhaare reagierte.
Darf ich mir jetzt überhaupt kein Haustier anschaffen?
Ich hätte sehr gerne einen Hund...bin ich jetzt automatisch auch allergisch gegen Hundehaare?

Antworten (2)

Das sollte nicht noch mal passieren, dass du dir erst ein Tier anschaffst und es dann wieder weggeben musst. Das arme Tier!
Lass vorsichtshalber einen Allergietest beim Arzt machen, damit du weißt, gegen was du genau allergisch bist.
Übrigens bist du auch gar nicht gegen die Haare der Katzen allergisch, sondern gegen die Spucke, mit der sich Katzen putzen!

Das muss nicht sein

Zum Glück heißt, dass man gegen Katzenhaare allergisch ist, nicht automatisch, dass man nun gegen Tierhaare allgemein allergisch ist. Ich würde mal ausprobieren, wie es dir geht, wenn du einen Hund streichelst. Geh doch mal mit einem Hund spazieren oder nimm ihn mit ein deine Wohnung. Sicher hat irgendjemand in deiner Umgebung einen Hund, mit dem du das mal ausprobieren könntest.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren