Bis zu welchem Alter darf man ohne Rückenschädigung das Baby in einer Tragehilfe befördern?

Nächsten Monat werde ich erstmals Mutter. Ich möchte auf jeden Falle meinem Baby auch beim Spaziergang so nahe wie möglich sein und dazu das Kind an meinem (oder Papas) Körper tragen.Mir stellt sich gerade die Frage, bis zu welchem Alter man das Baby in diversen Tragehilfen befördern kann, ohne daß Rückenschäden eintreten können. Wer kann mir dazu nähere Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Diana

Antworten (4)

Besonders der Kopf sollte gestützt sein und das Baby quasi zu Dir blicken, also mit dem Kopf an Deiner Brust.

Dauer und Art

Hallo,
gut, dass ihr euch Gedanken darüber macht. Viele interessieren sich garnicht dafür, dabei ist es so wichtig.
Zunächst ist es wichtig, WIE Du dein Kind trägst. Also ob im Tuch oder in Gestellen, dann, WIE das Tuch gebunden ist (das sollte Dir am besten Deine Hebamme oder eine erfahrene Mutter zeigen!)
und auch, wie LANGE du dein Baby so trägst. Mehrere Stunden sind nicht sehr gut, aber mal für ein Stündchen ist das kein Problem.

Worin das Baby tragen??

Ja, worin soll ich das Baby denn tragen? Mache mir auch Gedanken darüber. Wie sieht es mit diesen Tragetüchern aus?

Es kommt darauf an wie Du es trägst

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren