Bitte helft mir bei einer blöden Situation! Ich bin am Verzweifeln :(

Hey ihr alle :)
Ich bin im Moment in einer dummen Situation. Schon seit mehreren Jahren habe ich das Gefühl Lesbisch oder Bi zu sein. Mittlerweile bin ich 15 Jahre alt und immer noch nicht sicher. Eigentlich wollte ich mir auch Zeit lassen das zu entscheiden....
Vor ein paar Jahren habe ich Tagebuch geschrieben und dort auch rein geschrieben, dass ich in meine damals beste Freundin verliebt war. Als ich vor ca. 2 Jahren Besuch von einer Freundin hatte und grade nicht im Zimmer war, las sie einige Seiten dieses Buches. Das hatte ich damals schon bemerkt und ich war total geschockt. Als ich sie darauf ansprach stritt sie alles ab. Ich beließ es dabei und hoffte darauf, dass sie ihre Klappe halten würde. Vor ein paar Wochen wurde mir jetzt klar, dass sie ein paar Freunden von mir (wir haben den selben Freundeskreis), unter anderem meiner damalig besten Freundin, in die ich verliebt war, alles erzählt hat. Ich sprach sie darauf an und sie entschuldigte sich... Ich weiß aber trotzdem einfach nicht, wie ich auf all das reagieren soll, weil ich noch nicht bereit war mich jetzt zu outen. Außerdem bin ich mir nicht mal sicher lesbisch zu sein. Wenn ich die Freunde, die es jetzt wissen nicht mehr sehen würde, wäre das ok, aber leider mache ich zusammen mit ihnen Sport und kann jetzt nicht einfach aufhören.
Es wäre super nett, wenn ihr mir vielleicht Tipps geben könntet, wie ich reagieren kann und/oder wie ich auch im Training damit umgehen kann :( Ich bin wirklich am verzweifeln.

Vielen Dank schon mal im Voraus! Liebe Grüße, Lia :-)

Themen
Antworten (3)
Mach dir keine Sorgen

Ich bin 47 Jahre. Ich kann dir sagen und den lieben Rat geben das ganz entspannt zu sehen , . Cool bleiben. wenn Du dir im Klaren bist wo hin dein Weg dich Führt, lernst du auch dazu zu Stehen. Laß dir Zeit für diese Gefühle zu testen. Wemm du spürst und merkst das es dein Weg ist, dann Gehe diesen Weg auch zu Ende .Du wirst dir selber später dankbar sein wenn du jetzt die Nerven behälst. Du wirst es genießen können. Nur solche Freunde die dein Privates (Intimes) preisgeben sind nicht deine Freunde. Denn die stehen dir in jeder Lage dir zur Seite. Und Veraten dich niemals. NIEMALS. Das wird dann eine Aufgabe sein deinen Eltern das in Ruhe Nahe zubrinegen. Das du spürst das du Frauen Liebst. Eher zu denen dich Hingezogen fühlst. Das Kostet Kraft. Die ich dir Wünsche. Von ganzem HERZEN ... LG thom

Danke für deine Antwort Jaqueline... du hast mir sehr geholfen :)

Echte Freunde stehen zu dir

Hallo Lia,
klar, deine Freundin hat sich total falsch verhalten, in dem sie Geheimnisse aus deinem Tagebuch weiter erzählt hat. Aber sieh es jetzt mal positiv. Du kannst jetzt erkennen, ob du wirklich Freunde im Sportverein hast, denn wenn sie wirklich Freunde sind, würden sie dich unterstützen und zu dir stehen. Machen sie blöde Bemerkungen oder sie lästern, sind sie wohl auch keine echten Freunde.
Geh ganz locker zum Training und mach dir erst mal nicht zuviele Gedanken.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren