Brauche Rezept für einen Babybrei, der alle Vitamine und Mineralstoffe enthält!

Hallo! Ich möchte den Babybrei demnächst selber machen. Er soll aber den Vitamin-und Mineralstoffbedarf eines 4 Monate alten Babys decken. Ausserdem soll der Brei möglichst wenig Fett und Zucker enthalten. Wer hat Rezepte für mich, oder kann mir sagen, wo ich welche finden könnte. Vielen Dank im Voraus! LG michi25

Antworten (2)
Rezept und Zubereitung

Dies ist ein schönes und einfaches Rezept für Babys ersten Brei. Außerdem findest Du hier nützliche Hinweise zur Zubereitung und welche Küchengeräte dafür geeignet sind.

http://www.baby-ratgeber.net/babyzubehoer/babybrei-rezepte-zum-selber-machen/

Fette sind Wichtig

Hallo, mein kleiner bekommt seit er 4 Monate jung ist Brei erst mit Milch und nun nur noch Brei. Er ist nun 7 Monate jung.

Es ist wichtig das du ausgewogen kochst, aber so das sich dein Baby langsam daran gewöhnt, also erst mal eins nach dem andern, erst Möhren, wenn er das verträgt Möhren mit Kartoffeln und so weiter. Das dauert einen Moment, aber am besten fragst du deine Mütterberaterin oder KA.

Ich gebe meinem Leinöl und Baby Beikost Öl damit die Essentiellen Fettsäuren abgedeckt sind. dann bekommt er Broccoli, hat viel Calzium, Möhren, Zuchetti, Aubergin, Fenchel, Kartoffeln alles was ich halt Bio Gemüse finden kann.

dazu bekommt er Amaranth oder Quinoa, Dinkel, Hirse, Griss, Vollkornreis, Kartoffeln und Einkorn im Wechsel. Auch hier wichtig Bio.

Auch bekommt er Torfu, Ziegenmilchjogurth (nature) Schafmilchjogurth (nature) und manchmal Sojamilch. Alles Bio!

neben Kalzium und Eiweiss (!) sind auch Vitamine wichtig, diese sind im Gemüse und Obst enthalten.

Mein kleiner bekommt dehalb zum Frühstück und Zvieri Obstbrei aus verschiedenst zusammen gestellt. er isst mitlerweile: Äpfel, Birnen, Pflaumen, Aprikosen, Pfirsiche, Nekrarinen, Johannisbeeren, Josta ich versuche immer die Basis auf Äpfel und Birnen zu halten und dann noch ein Obst dazu zu kochen, so ist es nicht zu sauer oder zu süss. Bananen bekommt er keine, zu viel Zucker.

Ich bemühe mich immer Obst (Auch Gemüse) das in meinem Land wächst zu geben, somit Fallen Bananen eben auch deshalb weg (Kühlende und Wärmende Nahrungsmittel). Nektarinen bekommt er mega selten, wenns mal wieder nichts anderes an Bio Obst hat.

Du kannst dir eine Tabelle vom KA geben lassen wo der Tagesbedarf drauf ist. Dann suchst du dir im Internet oder aus Büchern die jeweiligen DurchschnittsInhaltsstoffe der Zutaten raus und kannst so für dein Baby so optimal wie möglich kochen.

Hoffe es ist zumindest etwas hilfreich...

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren