Bringt ihr alte Sachen zum Kleidercontainer oder werft ihr sie in den Hausmüll?

Hallo! Gestern habe ich eine alte Hose und ein T-Shirt in den Hausmüll geworfen. Das hat meine Freundin entdeckt und redet bis jetzt kein Wort mehr mit mir. Sie meint, alte Sachen gehören in den Kleidercontainer. Wie macht ihr das? Container oder Hausmüll? Gruß Akathl87

Themen
Antworten (34)

Du kannst alte Sachen auch einfach spenden! Es gibt viele Bedürftige denen du helfen kannst :)

Ich bringe meine alte Klamotten immer im Sammelcontainer, weil da immer Menschen kommen, die die eigentlich brauchen. Eine andere Möglichkeit ist die Klamotten zu spenden. Du kannst das ganz einfach auch bei H&M machen und du erhälst im Gegensatz einen Gutschein für einen Rabatt.

Bisher immer Kleidercontainer und gerne weiterhin solange es die noch bei uns gibt, denn die sollen wohl bei uns leider abgeschafft werden, zu viele Fehleinwürfe was ich leider bestätigen muss, beim meinem letzten Besuch eines Kleidercontainers war der von irgendwelchen Leuten mit Bratpfannen und anderem Kochgeschirr vollgestopft, was soll man da sagen?! unglaublich...

parominadisi

Ich bringe noch tragbare Kleidung auch zum Kleidercontainer oder spende die Klamotten an Hilfsorganisationen. Über Google findet man ganz einfach Annahmestellen in der Nähe :) Eine Freundin hatte mir letztens davon erzählt, das man seine aussortierten Stücke auch ganz einfach an Otto "Platz schaffen mit Herz" schicken kann. Der Paketschein wird dir per Mail zugeschickt, dann braucht man nur noch einen Karton zum verpacken. Finde ich auch eine gute Alternative, falls kein Kleidercontainer oder Spendenannahme in der Umgebung ist!

Wenn man die Kleidung noch tragen kann, also wenn sie nicht kaputt ist, bringe ich sie auch zum Kleidercontainer. Jemand anderes freut sich bestimmt über die Klamotten. Sonst versuche ich es zu vermeiden kaputte Kleidung in den Hausmüll zu werfen, da gehe ich auch lieber zu H&M beispielsweise.

Hello Akathl87
Aus Alten Kleidern kann man wieder neue machen. H&M nimmt dir deine alten Kleider gerne ab. Wir sollten alle daran arbeiten weniger verschwenderisch zu sein.

LG
Eli

Hallo zusammen,

ich bringe die Sachen, die noch neuwertig sind zum Kleidercontainer und alle andere kaputte Kleidungen oder Stoffreste, Unterwäsche etc. kommen in die Mülltonne.

Altkleider bringen wir in den Altkleidercontainer aber als ich neulich unsere Swatch Sammlung gefunden habe fand es mein Freund geil wenn ich diese mit meinen Lackstiefel zertreten würde. Die Reste waren dan für die Mülltone geeignet.

Ich gebe alles weiter oder spende die Kleidung. Wenn ein Stück zu stark aufgebraucht oder löchrig ist, dann zerschneide ich es und verwende es als Putzlappen, somit wird es bis ganz zum Schluss gebraucht.

Hey, die Kleidung gehört in einen Sammelcontainer. Wie hier schon gesagt wurde, würden sich andere Menschen sehr darüber freuen. Wenn die Kleidung kaputt ist, dann kannst du sie natürlich entsorgen. In der aktuellen Zeit ist es zwar etwas schwierig, aber sonst kannst du die Kleidung auch auf einem Flohmarkt loswerden und könntest dazu noch etwas verdienen. Meine Kleidung habe ich auch immer an meine Cousinen abgegeben und die haben sich immer sehr gefreut.

LG
Kathi

Ich würde alte Klamotten auch im Sammelcontainer entfernen, das kommt dann zu Leuten die eine Freude damit haben und das allein spricht schon dafür :)
Wenn du mehr Klamotten zum Vergeben hast könntest du dir auch überlegen bei einem Flohmarkt mitzumachen, finde ich auch immer sehr nett :)

Der Hausmüll ist die schlechteste legale Lösung weil er bei uns einfach verbrannt wird. Es gibt immer eine sinnvollere Nutzung und wenn's nur als Dämmung ist.
Ganz schlimm finde ich allerdings wenn Kleidung oder Andere Dinge einfach in der Natur abgeladen werden. Wir tragen Verantwortung für alles was wir besitzen und wir müssen schon beim Einkauf an die Entsorgung denken. Baumwolle zum Beispiel ist kompostierbar.

LG Leo

Nicht wegschmeißen!

Wir schmeißen grundsätzlich wenig weg. Eine Alter Couch kann man spenden, sowie auch die Kleidung, die man nicht mehr braucht.
Wir leben eh schon in einer starken Konsumgesellschaft, da ist das Wegschmeißen acht nicht auch noch von Nöten.

Ich stimme dir zu, Yassi-B! Man sollte respektvoll mit unseren Ressourcen umgehen. Wenn man seine alte Kleidung nicht mehr möchte ist der Kleidercontainer die einfachste Möglichkeit seine Klamotten loszuwerden. Hausmüll macht für mich nicht so viel Sinn.

YASSI-B

Es ist angebracht generell mit der notwendigen Vorsicht und Respekt mit unseren Ressourcen umzugehen, nicht nur mit Textilien. Aus ausgetragenen Jeans und Leggings fertige ich mir Hot Pants. Das macht sogar Spass!
GLG
YASSI

Kleidung gehört nie in dem Hausmüll! Unterwäsche oder kaputte Sachen, die nicht mehr verwendet werden kann, gebe ich bei H&M oder Monki ab. Die verwenden die Fasern und machen neue Textilien daraus. Als danke schön kriegt man noch ein Gutschein!

Auch ich versuche meine Klamotten aufzutragen, geht aber nicht immer das ist einfach so, deshalb lieber zum Container bringen wo es für was auch immer noch Verwendung findet. Wenn ich noch gut erhaltene Sachen habe werde ich sie aber in Zukunft zum DRK bringen so das es Bedürftigen zugute kommt.

Ich bin eigentlich bemüht meine Kleidung aufzubrauchen aber immer funktioniert das nicht.
Der Rest kommt in den Altkleidercontainer auch unbrauchbares kann noch verwertet werden. Mangelhafte Kleidung wird zerschreddert und findet so anderweitig Verwendung. Deshalb gehen auch meine Socken und Slips in den Container.

LG Leo

Bei mir gibt es auch Container wo man alte Schuhe reinwerfen kann und da bringe ich meine dann hin, was mit denen dann gemacht wird weiß ich allerdings nicht.

Alte, aber noch gut erhaltene, Klamotten die noch tragbar sind kommen bei mir in den Sammelcontainer. Durchgelatschte Schuhe aber in den normalen Hausmüll, da mit ihnen ohnehin niemand mehr etwas anfangen kann. Die Schuhbändel mache ich davor aber raus, da ich öfter Ersatz brauche, wenn wieder einmal eines gerissen ist.

Rot

Rotes Spitzenneglige. Nach der Arbeit am See zum abkühlen bei der Wärme in neongrünen Ouverbadeanzug.

Gut erhaltene Sachen bei einer Diakonie abzugeben ist ein guter Gedanke den ich dann mal auch für mich so aufnehme.

steffen43

Also es kommt ganz drauf an in welchem Zustand sich die Kleidung befindet. Gut erhaltenes gebe ich direkt bei der Diakonie ab.
Wenn aber etwas kaputt ist oder so dermaßen aufgetragen ist, werfe ich es auch weg, denn solch etwas kann auch kein mittelloser mehr anziehen.

Ich bringe meine alten Klamotten in den Altkleidercontainer, von wem die sind ist mir ziemlich egal, die einen sammeln das und geben das an Bedürftige weiter und andere machen andere Geschäfte damit. So oder so - es geht in einen Kreislauf zurück und wird noch gebraucht und nicht einfach weggeschmissen oder verbrannt.

-

Wir ham hier so ne kirchliche Sammelstelle die nehmen das an. Da geben wir immer mal was ab wenn noch gutes Zeug weg muss. Hab mal gehört viele von den Containern sind illegal und die Typen machen nur Geschäft damit. Jetzt nicht DRK und so aber das erkennt man ja nich immer so leicht.

Unglaublich, aber Hausmüll ist korrekt

Spendenorganisationen können nur tragbare Klamotten für wohltätige Zwecke weiter verwenden. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke sammeln. Formal ist es korrekt, nicht tragbare Klamotten in den Hausmüll zu stecken.

Allerdings müssen die Spenden ohnehin sortiert werden. Was nicht weitergabefähig ist, wird als Wertstoff weiter genutzt. Ich habe noch nicht gehört, dass sich eine Spendenorganisation gegen die Annahme nicht tragfähiger Klamotten gewehrt hätte. Ich werfe alles ein, was ich nicht mehr nutzen kann. Es wird aber vorher gewaschen.

Kleidersammlung

Bringe alte Kleidung zur Kleidersammlung.
Oder wenn es bis zur kommenden Kleidersammlung noch lange dauert auch in den Kleidercontainer.

Wertstoff

Papier, Glas aber auch Kleidung sind alles Wertstoffe die nichts im Mülleimer zu suchen haben. Gibt sie in Geschäften (z.B H&M, Reno, Deichmann) wieder zurück oder aber in den Altkleider Sammelcontainer. Ihr macht es nicht für mich sondern für eure Kinder und/oder Enkel, wir haben nur eine Erde, nicht vergessen.

Modeschmuck verschenken

Falls bei Dir in der Stadt ein Theater ist, kannst Du da ja mal anfragen, ob Interesse an Schmuck besteht. Die Sachen können dort vielfach verwendet werden, nicht nur als Halsschmuck, sondern auch aufgenäht auf Kleidung oder als Haarschmuck oder als Requisit! Es gibt auch Leute, die defekten Schmuck zum Basteln verwenden. Hör Dich mal in Deiner Umgebung um!

Was tun mit guterhaltenen Altkleidern

Also, ich bringe guterhaltene Frauenkleidung immer ins Frauenhaus. Da kann man sicher sein, daß die Sachen an die richtige Adresse kommen. Man kann sie auch bei den Kleiderkammern der Kirchen abgeben. Mir wurde mal gesagt, die Kleiderspenden aus den aufgestellen Containern werden zum Teil noch im Secondhand-Shops verkauft und es wird noch Profit damit gemacht und die Bedürftigen haben nichts davon! Ob es stimmt, ich weiß es natürlich nicht genau, aber es hat mich mißtrauisch gemacht. Ich gebe nur die abgetragene Sachen in die Container, die man wirklich nicht mehr anziehen kann und die werden vorher auch nicht gewaschen. Aus diesen Sachen kann man angeblich noch Flickenteppiche oder ähnliches herstellen. Dieser Beitrag ist natürlich ohne Wahrheitsgarantie, wer es besser weiß, möge mir gerne widersprechen!

Gewaschen bringe ich sie natürlich zum Kleidercontainer, spende sie, oder bei hochwertigen oder Markenartikel verkaufen über Ebay!

Habt ihr einen Tipp wo ich Modeschmuck loswerden kann/verschenken kann? Will ihn eigentlich nicht wegschmeißen.

Müll

Ich schmeiss Klamotten nur weg, wenn die garnicht mehr tragbar sind. Schuhe hab ich eh nur ein Paar und die werden ersetzt wenn sie kaputt sind. Aber würde ich Klamotten loswerden wollen, die noch "gehen", dann würde ich sie irgendwo abgeben, wo sie lokal weitergegeben werden.

Wenn sie noch gut aussieht, dann bringen wir sie in den Kleidercontainer, manche werfen wir aber auch weg, wenn man sie anderen nicht mehr zumuten kann.

Alte Sachen zur Rotenkreuzstation

Wenn unsere alte Sachen – Kleidung und Shu noch nicht schlecht aussehen, werfen wir nichts. Wie immer bringen wir diese Sachen zur Rotenkreuzstation, weil in der Welt viele arme Leute sind, die diese Kleidung nochsich anziehen koennen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren