Darf ein Arzt über Privatangelegenheiten der Patienten sprechen?

Hallo! Ich habe eine Frage die mich mich sehr beschäftigt. Meine Arzt darf ja mit anderen Fachärzten über meine Krankheiten sprechen, wenn er mit weiter überwiesen hat. Aber wie ist das mit Privatem? Darf er darüber auch sprechen? Wäre euch dankbar für eine Antwort! Gruß Herbi27

Antworten (2)

Fachärzte untereinander verständigen sich über die Krankenakte. Wenn der Gesundheitszustand eines Patienten sich nicht bessert, wird sicher auch über das Private Umfeld des Patienten gesprochen, da das immerhin wichtig für den Genesungsprozess ist.

Ärzte untereinander besprechen nur das Krankheitsbild. Private Angelegenheiten unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht. Außer, wenn man in psychotherapeutischer Behandlung ist oder war und von einem anderen Therapeuten betreut werden muss, dann werden sicher auch private Dinge weitergegeben, da diese ja oft ausschlaggebend für das Krankheitsbild sind.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren